Tezos Staking – 4 Orte wo man XTZ staken kann

Einer der Vorteile von bitcoin und anderen Kryptowährungen ist ihr dezentrales System. Es gibt keine zentrale Behörde, und Sie können passiv durch einen Prozess namens Mining verdienen. Mining, auch „Proof of Work“ genannt, ist ein Konsensmechanismus, bei dem die Benutzer eine Zufallszahl erraten müssen. Der Gewinner darf das Ledger aktualisieren. Dieses Verfahren ist zwar sehr zuverlässig und sicher, aber es ist sehr ressourcenintensiv (es verbraucht eine Menge Strom). Die Lösung für dieses Problem ist ein anderer Konsensmechanismus namens Proof of Stake. Der Proof of Stake (PoS) verwendet Validierer anstelle von Minern und verbraucht nicht viel Strom, sondern bindet Gelder an ein Netzwerk (oder einen Knoten). Die Knoten konkurrieren darum, die nächsten Blöcke zu fälschen, indem sie Faktoren wie die Höhe des Stakings und die Dauer des Stakings berücksichtigen. Dadurch wird verhindert, dass ein einzelnes Unternehmen das System monopolisiert. Einige Beispiele für Projekte, die den PoS-Mechanismus nutzen, sind Tezos, Cardano und Tron. Ethereum ist ebenfalls dabei, von Proof of Work zu Proof of Stake überzugehen.

Tezos Staking Rewards

Wie kann man Tezos (XTZ) staken


Tezos, das einen Proof of Stake-Mechanismus verwendet, ist sehr einfach zu staken. Das Staken von Tezos ist keine Raketenwissenschaft. Es erfordert nicht viel zusätzliches Wissen oder technisches Know-how. Alles, was Sie brauchen, um mit Tezos zu handeln, ist ein wallet, das Tezos zulässt, und ein Minimum von 1XTZ in diesem Wallet.

Beste Orte zum Staken von Tezos (XTZ)


1. Ledger Wallet


Ledger Tezos Staking

Um mit der Ledger Wallet zu staken, müssen Sie die Ledger Live App heruntergeladen haben. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie von verifizierbaren Quellen herunterladen sollten, damit Ihre Wallet nicht kompromittiert wird. Installieren Sie die Tezos Wallet auf Ihrer Live App und verbinden Sie sie miteinander. Klicken Sie dazu auf „Konten“ und wählen Sie in der oberen rechten Ecke „Konten hinzufügen“. Suchen Sie nach TEZOS und klicken Sie auf „Weiter“. Fügen Sie Tezos Token zu Ihrem Wallet hinzu, da Sie nicht staken können, wenn Sie keine Token besitzen. Um zu staken, sehen Sie auf der Kontoseite „Belohnungen verdienen“. Es erscheint ein Pop-up-Fenster, in dem Sie aufgefordert werden, Ihre Wahl des Kontos zu bestätigen. Wenn Sie auf „Weiter“ klicken, werden Sie automatisch mit einem Verifizierer verbunden.

Wenn Sie Tezos auf Ledger Wallet staken, erhalten Sie eine jährliche Belohnung von 6 %, nachdem die Gebühren des Verifizierers abgezogen wurden.

Jetzt Ledger besuchen

2. Binance


Binance Tezos Staking

Im Dezember 2019 kündigte Binance Pläne an, mit dem Staking von Tezos zu beginnen. Es war ein großer Schritt nach vorne und einer, der sehr begrüßt wurde. Das Staking von Tezos auf Binance ist so einfach wie das Schneiden von Butter. Um mit dem Staking von Tezos auf Binance zu beginnen, müssen Sie eine Binance Wallet eröffnen (falls Sie vorher noch keine hatten). Nach der Eröffnung zahlen Sie Tezos auf Ihr Konto ein und qualifizieren sich automatisch für den Erhalt von Staking-Belohnungen. Es ist erwähnenswert, dass Binance die Auszahlung der Rewards am 20. des Monats abschließt, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, wenn Ihre Rewards nicht pünktlich kommen. Wenn Sie Tezos auf Binance staken, erhalten Sie 6-7% jährliche Rendite. Zusammen mit der Tatsache, dass Binance keine Gebühren für das Staking erhebt, befinden Sie sich möglicherweise in einem der profitabelsten Wallets für das Staking.

Jetzt Binance besuchen

3. Atomic Wallet


Atomic Wallet Tezos Staking

Staking in Atomic wallet ist einzigartig. Sie müssen die Anwendung herunterladen und ein Konto eröffnen. Nachdem Sie Ihr Konto eröffnet haben, können Sie fortfahren, Tezos zu kaufen. Dies kann über Trading-Paare erfolgen. Wenn Sie den Coin besitzen, klicken Sie ihn an und tippen Sie auf „Staken“. Auf Atomic Wallet können Sie nur mit einem Baker (oder Validator) staken. Nachdem Sie zugestimmt haben, klicken Sie auf Staking, um fortzufahren.  Bestätigen Sie die Transaktion, indem Sie Ihr Passwort eingeben. Ihre Belohnungen werden in etwa 60 Tagen (22 Zyklen, wobei ein Zyklus in 68 Stunden erstellt wird) ausgezahlt. Anschließend erfolgt die Auszahlung im Abstand von 19-20 Tagen (7 Zyklen). Sie erhalten eine jährliche Rendite von 7% auf Atomic Wallet, und da es dezentralisiert ist, zahlen Sie außer dem Anteil des Validators keine Gebühren.

Jetzt Atomic Wallet besuchen

4. Coinbase


coinbase staking page

Staking auf Coinbase ist nur in Großbritannien, Frankreich, Belgien, der Slowakei, Spanien und den USA (außer New York und Hawaii) verfügbar. Coinbase bietet etwa 5 % jährliche Belohnungen für Staking, was im Vergleich zu den anderen Anbietern recht niedrig ist, und Sie müssen Ihre Token 30-40 Tage lang zur Überprüfung des Guthabens aufbewahrt haben, bevor Sie Belohnungen erhalten können. Um auf Coinbase zu staken, müssen Sie Staking aktiviert haben. Um dies zu tun,

  •  Gehen Sie zu Konto
  • Scrollen Sie runter zu Einstellungen
  • Klicken Sie auf Finanzdienst

Sie werden zwei Registerkarten sehen: Belohnungen und Staking. Schalten Sie beide Registerkarten um, um sie zu aktivieren. Nachdem Sie den Tezos Token eingezahlt haben, sind Sie für Staking-Belohnungen berechtigt.

Jetzt Coinbase besuchen

Gibt es Risiken beim Staking von Tezos?


Marktrisiko

Eines der größten Risiken für einen Anleger beim Staking ist das Marktrisiko. Volatilität ist bei Kryptowährungen eine übliche Sache, und wenn es nicht zu Ihren Gunsten ausfällt, kann es sehr unangenehm sein. Ein 40-prozentiger Kursrückgang Ihres Tokens würde bedeuten, dass auch Ihre Staking-Belohnungen sinken würden. Anleger müssen vorsichtig sein und eine sehr detaillierte Analyse durchführen, um unwiederbringliche Verluste zu vermeiden.

Liquiditätsrisiko

Liquidität ist ein wichtiger Wert bei Kryptowährungen. Für den wahrscheinlichen Fall, dass der Micro-Cap Altcoin, auf den Sie gestaked haben, wenig oder keine Liquidität an der Börse hat, kann es eine Herausforderung sein, Ihre Coins gegen BTC oder andere Coins zu tauschen. Eine Möglichkeit, das Liquiditätsrisiko zu mindern, ist der Handel mit Assets mit hohem Trading-Volumen.

Belohnungsdauer

Belohnungen gibt es nicht sofort, nachdem Sie einen Stake gesetzt haben. Es gibt eine Zeitspanne zwischen dem ersten Staking und dem Eintreffen der Belohnungen. Danach erhalten Sie die Belohnungen in regelmäßigen Abständen, manche nach drei Tagen, manche nach sieben Tagen. Es ist nicht so gut, weil es die Zeit reduziert, in der Sie Ihre Rewards reinvestieren können, um mehr zu verdienen.

Validierungsrisiko

Auch wenn es nicht immer der Fall ist, können Validierer den Zorn des Blockchain-Netzwerks auf sich ziehen, wenn sie sich falsch verhalten. Eine kontinuierliche Abwesenheit bei der Validierung von Blöcken kann Strafen nach sich ziehen, die sich auf Ihre gesamten Staking-Belohnungen auswirken werden. Die Strafe wird Slashing genannt, und ein großer Teil der gestaketen Token könnte verloren gehen.

Validierungskosten

Warum kann ich nicht der Validator für meine Token sein? Nun, der Betrieb Ihres Validator-Knotens ist teuer, sowohl was die Hardware als auch die Stromkosten angeht. Warum so viel ausgeben, wenn man jemandem einen kleinen Prozentsatz der Staking-Belohnungen zahlen und die Überschüsse staken kann?

Verlust oder Diebstahl

Wenn Sie mit dezentralen Wallets traden, ist es wichtig, sich vor Diebstahl zu schützen, indem Sie Ihre privaten Schlüssel sicher aufbewahren. Achten Sie gut auf die Sicherheit, egal ob Sie Händler oder „HODL-er“ sind.

Was passiert mit den Staking-Belohnungen, wenn ich den Validator wechsle?


Es ist möglich, dass Sie Ihren Validierer wechseln müssen. Vielleicht aufgrund von Zahlungsverzug oder etwas höheren Gebühren. Da es bei Tezos keine Sperrfrist für Gelder gibt (d. h. Sie können auch nach dem Staking noch Gelder abheben oder überweisen), besteht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen besseren Validator sehen und den Validator wechseln möchten. Dieser Vorgang unterscheidet sich zwar von Wallet zu Wallet, aber eines bleibt gleich: Der Zeitpunkt der Belohnungen wird beeinflusst. Wenn Sie den Validator wechseln, können Sie mit dem neuen Validator erst verdienen, wenn der neue Reward-Zyklus abgeschlossen ist.

Was passiert eigentlich, wenn ich meinen Tezos stake?


Indem Sie Tezos staken, delegieren Sie Ihre Adresse und die damit verbundenen Rechte an einen Baker. Ein Baker ist jemand, der Transaktionen auf einer Proof of Stake Blockchain validiert. Je mehr Token ein Baker in seiner Obhut hat, desto wahrscheinlicher ist es, dass er Transaktionen validiert und Belohnungen erhält. Diese Belohnungen werden entsprechend an die Besitzer verteilt, die ihre Token delegiert haben.

Wie viel kann ich mit dem Staking meines Tezos verdienen?


Die Staking-Belohnungen auf Tezos unterscheiden sich von einem Wallet zum anderen. Die durchschnittliche prozentuale Spanne der Gewinne auf Wallets liegt zwischen 5% und 7% jährlicher Rendite (nach Abzug der Gebühren des Validators).

Wann werde ich anfangen, Prämien zu verdienen?


Es dauert 12 Zyklen (36 Tage), bis man mit dem Verdienen von Belohnungen beginnen kann. Während die Rewards nach sieben Zyklen verdient werden, zahlen die meisten Delegationsdienste die Bäcker, sobald die Rewards fünf Zyklen später wieder aufgetaut sind. Einige Bäcker können sich dafür entscheiden, im Voraus zu zahlen (d. h. nach den 7 Zyklen), aber die meisten zahlen danach.

Wie verdiene ich Tezos Staking Belohnungen mit Coinbase?


Auf Coinbase wird Tezos im Namen der Kunden gestaked die Belohnungen werden direkt auf deren Konten ausgezahlt. Die Haltezeit für die Belohnungen beträgt zwischen 35 und 40 Tagen, danach erhalten Sie alle 3 Tage Belohnungen. Wie bei anderen Wallets verlassen Ihre Coins nicht Ihr Konto. Sie delegieren lediglich das Stimmrecht für das Staking. Sie können Geld auf das Konto überweisen oder erhalten. Coinbase bietet eine jährliche Belohnung von 5% auf jeden gestockten Coin.

Was ist der beste Weg, um Tezos Coins zu staken?


Wie auf dem Aktienmarkt, wo man Ihnen rät, Ihre Dividenden zu reinvestieren, werden Sie mehr verdienen, wenn Sie Ihre Belohnungen staken. Der Unterschied mag jetzt nicht sichtbar sein, aber ein Anstieg des Token-Preises würde bedeuten, dass auch Ihre Zinsen steigen würden. Wenn Sie beispielsweise 6 % auf einen 10 $ Token verdienen, erhalten Sie nur 0,6 $. Wenn derselbe Token auf 100 $ ansteigt, würden Sie 6 $ auf jeden Coin verdienen, den Sie besitzen. Das Staken Ihrer Gewinne bedeutet, dass Sie über eine größere Menge verfügen, und es ist ein Akt, sich gut zu positionieren, wenn der Token-Preis steigt.

Es gibt auch eine Vielzahl von Wallets, mit denen Sie Tezos handeln können, und sie unterscheiden sich leicht in ihren Angeboten. Letztendlich läuft es auf die Vorlieben der Nutzer hinaus.

Kann ich den Betrag wählen, den ich staken möchte, und kann ich mein Guthaben ausgeben, während es gestaked wird?


Im Gegensatz zu einigen anderen Token mit Sperrfristen für Ein- und Auszahlungen können Sie Ihre Coins auch dann übertragen, wenn Sie staken und noch keine Belohnungen erhalten. Sie haben die volle Autorität und Gerichtsbarkeit über Ihre Coins, und Sie können entscheiden, sie zu tun, wie Sie wollen. Das Staking von Tezos bedeutet, dass Sie Ihre Delegationsrechte an einen anderen abgetreten haben. Nicht Ihre Coins, nicht den Zugriff auf Ihr Wallet. Nur Ihre Delegationsrechte.

Was passiert, wenn Sie Geld hinzufügen oder abheben?


Wenn Sie während eines Staking-Zyklus Geld auf Ihr Wallet einzahlen, erhalten Sie erst nach Ablauf der 36-tägigen Haltefrist Gewinne auf die neue Einzahlung. Auf die zuvor gestockten Coins erhalten Sie jedoch weiterhin Gewinne. Wenn Sie Geld abheben, bevor die Belohnungen beginnen, verdienen Sie Ihre Belohnungen für den Token noch 36 Tage lang, bevor das System Ihren reduzierten Kontostand anpasst. Wenn Sie zum Beispiel 1000 XTZ hatten und dann 2000XTZ hinzugefügt haben, erhalten Sie die Belohnungen für die 1000XTZ für die nächsten 36 Tage, bevor das System Ihren Stake automatisch auf 3000XTZ anpasst. Dasselbe passiert, wenn Sie 1000XTZ haben und 500XTZ abheben.  Sie würden immer noch Prämien für 1000XTZ erhalten, bis die 36 Tage vorbei sind, bevor das System auf 500XTZ umstellt.

Was ist over-delegation?


Over-delegation ist ein Begriff, der sich auf den Fall bezieht, dass Ihr Tezos-Backkonto nicht über die erforderliche Menge an Tezos verfügt (oder in den nächsten Tagen nicht verfügen würde), um als Sicherheitsleistung für das Backen zu fungieren oder um einen Block zu indossieren. Dies gilt in erster Linie für Backer, nicht für Delegatoren. Zum Backen benötigt das Netzwerk das Achtfache des Betrags, der für das Indossieren eines Blocks verwendet wird. Wenn wir uns zum Beispiel im Zyklus 23 befinden, würde es 23 XTZ benötigen, um einen Block zu indossieren und 23×8 XTZ (284XTZ), um ihn zu backen. 

Ist eine Over delegation so wichtig?


Ja. Es gibt u.a. zwei wesentliche Nachteile der Over Delegation.

1. Verpasste Blöcke: Wenn ein Bäcker nicht in der Lage ist, die geforderte Kaution zu hinterlegen, obwohl er das Recht dazu hat, muss das gesamte Netzwerk eine weitere Periode warten, bis ein anderer Bäcker das Recht hat, zu backen. Dies führt zu Instabilität im Block und im gesamten Netzwerk.

2. Wenn ein Bäcker keine Blöcke absegnet, kann das System den Bäcker nicht für einen nicht erledigten Job bezahlen. Dadurch werden die Auszahlungen an die Delegierten unter dem Bäcker reduziert. Ein Rückstand bei den Blockvermerken kann auch zu einer Verzögerung bei der Auszahlung für Delegierte unter anderen Bäckern führen.

Wie hoch ist der Mindestbetrag, um mit dem Staking zu beginnen?


Bei den meisten Token müssen die Nutzer einen Mindestbetrag besitzen, bevor Sie Token delegieren können. Um Tezos zu staken, müssen Sie mindestens 1XTZ in Ihrem Wallet haben. Wenn Sie weniger besitzen, erhalten Sie keine Delegationsbelohnungen.

Auch lesen:

intelligent crypto
How are  regular people making returns of as much as 27,144% in a year?  By picking the right coin at the right time - click the button to learn more.
Crypto arbitration still works like a charm, if you do it right! Check out Bitsgap, leading crypto arbitrage bot to learn the best way of doing it.

CaptainAltcoin's writers and guest post authors may or may not have a vested interest in any of the mentioned projects and businesses. None of the content on CaptainAltcoin is investment advice nor is it a replacement for advice from a certified financial planner. The views expressed in this article are those of the author and do not necessarily reflect the official policy or position of CaptainAltcoin.com

Torsten Hartmann

Torsten Hartmann

Torsten Hartmann has been an editor in the CaptainAltcoin team since August 2017. He holds a degree in politics and economics. He gained professional experience as a PR for a local political party before moving to journalism. Since 2017, he has pivoted his career towards blockchain technology, with principal interest in applications of blockchain technology in politics, business and society.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

CaptainAltcoin
Logo