eToro vs Trading 212 Vergleich: Gebühren, Spreads, Vorteile & Nachteile

Makler und voreingenommene Tester verwenden absichtlich eine vage und komplexe Sprache, um Sie zu verwirren, damit Sie denken, was sie denken wollen. Doch obwohl es sich um ein ernstes Thema handelt, bei dem Sie Geld verlieren oder gewinnen können, ist es nicht so komplex, wie sie es Ihnen weismachen wollen. Dieser Vergleich zwischen eToro und Trading 212 wird Ihnen zeigen, worauf es bei der Beurteilung einer guten Broker-Plattform tatsächlich ankommt.

Beide eToro und Trading 212 richten sich an Kleinanleger, die in populäre Aktien und ETFs investieren oder ihr Glück im wesentlich riskanteren, aber auch profitablen CFD-Handel versuchen wollen.

Wenn Sie mehr über wie seriös ist eToro und andere Eckdaten dieses Brokers wie Gebühren, Vorteile & Nachteile etc. lesen möchten – klicken Sie hier.

Lassen Sie uns schnell durchgehen, was die Benchmarks und Messgeräte sind, die Sie beim Vergleich von Brokern wie eToro oder Trading 212 verwenden sollten.

Wir empfehlen eToro

67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
✅Mit den einzigartigen CopyTrade- und CopyPortfolio-Produkten von eToro können Sie einzelne Trades oder komplette Portfolios von Top-Händlern kopieren.
✅ eToro bietet nicht nur CFDs, sondern auch den Handel mit echten Aktien, ETFs und Kryptowährungen an.
✅Es bietet den kostenlosen Handel mit bestimmten Aktien an.
✅Es bietet einstellbare Hebelwirkung.

Es läuft alles auf diese Dinge hinaus:

Ist der Makler reguliert? Wenn ja, durch wen?

Verlangt die Finanzaufsicht, dass der Makler über einen Versicherungsfonds verfügt, um die Nutzer im Falle einer Insolvenz oder anderer Probleme zu schützen. Wenn ja, wie hoch sind diese Schutzfonds?

Ein weiterer wichtiger Aspekt, den die dubiosen Makler verschweigen: welche Assets sind im Sicherungsfonds enthalten? Oft bieten sie nur einen fragmentierten Schutz für bestimmte Assets an. Da Krypto in den meisten Ländern der Welt nicht reguliert ist, gibt es zum Beispiel keinen Schutz für Trader, die mit Krypto-CFDs handeln.

Dann kommen wir zu den Gebühren. Dies ist eine Brutstätte aller Missverständnisse und Schwierigkeiten für Neueinsteiger. Es gibt zwei Arten von Gebühren, die Ihnen die meisten Broker in Rechnung stellen (selbst diejenigen, die ihre Plattformen als „gefühllos“ vermarkten): Trading- und Nicht-Trading-Gebühren.

Trading-Gebühren fallen an, wenn Sie handeln – von der Eröffnung einer Position, ihrer Hebelwirkung, ihrem Offenhalten für eine bestimmte Zeit bis zur Schließung; jede dieser Aktionen kann vom Broker in Rechnung gestellt werden. Dann gibt es noch eine garantierte Stop-Protection-Gebühr.

Auch Ein- und Auszahlungen werden oft vom Broker in Rechnung gestellt, in der Regel eine feste Gebühr. Wenn der Broker nur bestimmte Währungen für Einzahlungen zulässt, fallen auch Umrechnungsgebühren an. Dies alles sind Gebühren, die nicht mit dem Trading zusammenhängen.

Es ist auch wichtig zu wissen, ob der Broker ein Market Maker, ECN oder STP ist. Wenn der Broker ein Market Maker ist, besteht ein potenzieller Interessenkonflikt, da er oft als Gegenpartei für Ihre Position fungiert, was bedeutet, dass er davon profitieren würde, wenn Ihr Handel für Sie in die falsche Richtung geht.

Market-Maker-Broker können mit SL-Hunting, hoher Slippage, Requotes und Verzögerungen gegen Ihre Interessen handeln – alles Methoden, die Bucket-Shop-Broker anwenden, um das Geld aus Ihrem Konto zu saugen.

Mit all dem im Hinterkopf, lassen Sie uns zum Kern der Sache kommen (ich muss hungrig sein, wenn ich mich ständig mit Lebensmittelausdrücken ausdrücke).

eToro vs. Trading 212: Überblick

Trading212eToro
InstrumenteStocks, CFD, Forex, CryptoStocks, CFD, Forex, Crypto
Demo-KontoJaJa
Minimum Deposit €/£/$10$200 ($50 in US) / $25 for Crypto
Minimum Trade 0.01 Lots$1
RegulatorFCA, FSCFCA, CySec, ASIC
MT4 IntegrationNoNo
Mobile appsiOS, Android and WindowsiOS, Android and Windows
ScalpingNeinNein
Base currencyGBP, USD, EURUSD
Withdrawal fee0$5
Social TradingNoAutomatisieren Sie Ihre Trades durch Copy Trading – Folgen Sie profitablen Tradern. Eröffnen und schließen Sie Trades automatisch, wenn sie es tun.
Trade SignalsNovia Copy Trading
Assets3350+
Cryptocurrency Bietet nur Krypto-CFDs mit engen Spreads, ideal für SpekulantenBietet sowohl echte Coins als auch CFDs an, mit eigenem Wallet und Börse sowie kostenloser Krypto-Steuerberechnungr.
Spread on Crypto CFDsBTC 0.5%, ETH 0.5%BTC <1%, ETH 2%
Coins BCH, BTC, ETH, LTC, XRP, MON, DASH,BTC, ETH, BCH, XRP, DASH, LTC, ETC, ADA, MIOTA, XLM, EOS, NEO, ZEC, BNB

Trading 212 vs eToro: Allgemeine Infos

Seit seinem Start im Jahr 2006 hat sich eToro zu einer multinationalen Sensation entwickelt und ist mittlerweile in über 140 Ländern aktiv.

eToro ist eine gut etablierte Finanzplattform, die eine breite Palette von Finanz-Trading-Diensten anbietet. Sie haben ihr Angebot um Kryptowährungen mit einigen einzigartigen Vorteilen wie gebührenfreiem Trading und Margenhandel erweitert. Es ist auch einer der wenigen Dienste, bei dem man Krypto mit PayPal kaufen kann.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 62% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Trading mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten innehalten und überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Ein wichtiger Hinweis: eToro verkauft Ihnen sowohl CFDs als auch echte Coins. Es erlaubt Ihnen, mit CFDs auf den Preis zu spekulieren, indem es Ihnen Schuldscheine anstelle von echten Coins gibt. Wenn Sie also in diesem Fall Bitcoin von eToro abheben möchten, müssen Sie es für Fiat-Währung verkaufen, dieses Fiat-Geld abheben und zu einer anderen Krypto Börse gehen, um „echte Bitcoin“ zu kaufen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, echte Coins zu kaufen, gelten dieselben Abhebungsregeln wie bei jeder anderen Börse. Ein weiterer wichtiger Hinweis: Nur Gold-eToro-Konten (mit einem Guthaben von über 10.000 $) können echte Coins kaufen und abheben.

Trading 212 wurde 2004 in Bulgarien unter dem Namen Avus Capital gegründet und von der bulgarischen Finanzaufsichtsbehörde Financial Supervision Commission (FSC) national reguliert.

Im Jahr 2013 erhielt Trading 212 über seine in London ansässige Einheit Trading 212 UK Ltd, die von der Financial Conduct Authority (FCA) im Vereinigten Königreich reguliert wird, eine aufsichtsrechtliche Lizenz im Vereinigten Königreich.

Das Unternehmen operiert unter diesen beiden Lizenzen und erlaubt das Trading von Aktien, Währungen, Indizes, Kryptowährungen und CFDs.

Bürger von 11 EUR-Ländern können Trading 212 durch seine FCA-Lizenz gemäß der MiFiD-Verordnung nutzen. Der Rest der Welt und der EU kann ein Konto bei der bulgarischen Niederlassung des Brokers eröffnen.

Trading 212 ist ein privates Unternehmen, das Ivan Ashminov und seinem Geschäftspartner gehört, und obwohl es den Handel mit einigen Assets zum Nulltarif anbietet, meldet es jedes Jahr hohe Einnahmen und Gewinne.

Gebühren & Spreads

eToro erhebt für jede Asset-Klasse, die sie auflisten, unterschiedliche Gebühren. Die Gebühren werden in der Regel in den Preis des Assets über den so genannten Spread (Differenz zwischen Geld- und Briefkurs) eingerechnet.

Spread-Gebühren fallen an, wenn Sie irgendetwas auf eToro kaufen, Aktien, Kryptos und so weiter, jedoch sind sie in den Kaufpreis, den Sie in eToro sehen, eingebaut.

Und die Gebühren sind wirklich spezifisch für das, was Sie traden möchten.

Rohstoffe und Währungen werden in Pips dargestellt. Aktien und Krypto Coins hingegen werden in Prozenten dargestellt.

Generell können Broker zwei Arten von Gebühren verlangen: Trading-Gebühren und Nicht-Handelsgebühren.

  • Handelsgebühren – sie werden vom Broker erhoben, wenn Sie handeln, und zwar in Form von Provisionen, Spreads, Finanzierungssätzen und Umrechnungsgebühren.
  • Nicht-Handelsgebühren fallen außerhalb von Handelsaktivitäten an – wie Abhebungsgebühren oder Inaktivitätsgebühren.

Die Gebühren variieren je nach Asset und Region des Händlers.

If you would have bet on the right coins this year you could easily have 10xed your capital…

You could even have made as much as 100x which means you could have turned $100 into as much as 10k.
Experts believe this will happen again in 2022, the only question is which coin do you bet on?
Our friends from WhaleTank are on top of it, working non-stop to find the best gems one can buy on the market.
Click here to test them out by joining their Telegram group.

Aktiengebühren und ETF-Gebühren

eToro erhebt für diese Asset-Klassen geringe Gebühren.

HINWEIS: Wenn Sie ohne Hebelwirkung handeln, können Sie auf eToro echte Aktien und ETFs kaufen. Wenn Sie Leverage einsetzen, dann handeln Sie CFDs.

Für EU-Händler gibt es keinerlei Provisionen. Für Nicht-EU-Länder sind die erhobenen Gebühren im Vergleich zu direkten Konkurrenten wie Plus500, AvaTrade, IQ Options oder City Index gering.

AssetsGebührenhöheGebührenbedingungen
S&P 500 CFDNiedrigDie Gebühren sind im Spread enthalten, 0,75 sind die durchschnittlichen Spreadkosten.
Europe 50 CFDNiedrigDie Gebühren sind im Spread enthalten, 3 sind die durchschnittlichen Spreadkosten.
EURUSDHochDie Gebühren sind im Spread enthalten, 3 Pips sind die durchschnittlichen Spread-Kosten.
Inactivity feeNiedrig$10 pro Monat nach einem Jahr Inaktivität

Kryptowährung Gebühren auf eToro

Obwohl eToro keine Gebühren für das Eröffnen oder Schließen von Trades erhebt, berechnet Es einen Spread, der je nach Instrument variiert, z.B. 0,75% für Bitcoin (BTC) und bis zu 3,45% für bestimmte Trading-Paare, wie ZEC/ZHF.

Außerdem erhebt eToro eine pauschale Auszahlungsgebühr von $5, während Einzahlungen kostenlos sind.

Übernachtungsgebühren

Dies sind Gebühren, die eToro für Ihre gehebelten Positionen berechnet. Es handelt sich im Wesentlichen um einen Zinssatz, den Sie zahlen, wenn Sie Ihnen Geld leihen, damit Sie mit Hebelwirkung und auf Ihrer Marge handeln können.

Diese Gebühren sind ebenfalls Asset-spezifisch und werden auf den geliehenen Betrag gezahlt. Wenn Sie z.B. $1000 Marge haben und einen 3-fachen Hebel für Aktien gewählt haben, bedeutet das, dass Sie eine Position von $3000 haben und Übernachtgebühren für die $2000 zahlen, die Ihnen von eToro geliehen wurden.

Wie bereits erwähnt, können alle Trading212-Gebühren auf dieser Plattform in zwei Bereiche unterteilt werden: Trading- und Nicht-Trading-Gebühren. Im Folgenden finden Sie eine Aufschlüsselung der Gebühren auf Trading212.

Bei Trading Invest fallen keine Gebühren an. Sie können Aktien und ETFs kaufen und mit ihnen handeln, ohne Provisionen an den Broker zu zahlen.

CFD
FTSE Spread 1.3 pt
GBPUSD Spread 2 pips
Oil Spread 5 pips
Stocks Spread 0.2% Var
Forex
GBPUSD Spread 2 pips
EURUSD Spread 1.2 pips
EURGBP Spread 1.2 pips
Cryptocurrencies BTC 0.5%, ETH 0.5%

Die Trading-Gebühren für das CFD-Produkt von Trading212 sind ein ganz anderes Spiel. Die ersten Gebühren, die Sie nach der Einzahlung Ihres Geldes zahlen, sind Währungsumrechnungsgebühren, die 0,5% betragen. Trading212 akzeptiert GBP, USD und EUR, so dass es eine große Chance gibt, dass Sie diese Gebühr nicht zahlen müssen, wenn Sie eine dieser großen Weltwährungen verwenden.

Zu den Nicht-Trading-Gebühren, die Trading212 erhebt, gehören Inaktivitätsgebühren und Übernachtgebühren.

Die Inaktivitätsgebühr wird auf Konten erhoben, die sechs Monate oder länger inaktiv waren. Die Gebühr beträgt 9 USD/GBP/EUR.

Die Overnight/Swap-Gebühr wird für Ihre offenen Positionen auf CFD-Instrumente gezahlt. Diese können positiv oder negativ sein und hängen von Ihrer Position ab: long oder short und dem Basiswert, mit dem Sie handeln. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mindesteinlagen und Kauflimits

Es gibt keine Obergrenzen, wie viel Sie einzahlen können, wenn Sie Banküberweisungen als Einzahlungsmethode verwenden. Bei anderen Einzahlungsmethoden gibt es Höchstbeträge: 40.000 $ bei Kredit-/Debitkarten und entweder 10.000 $ oder 20.000 $ bei elektronischen Wallets.

Es gibt einen Mindesteinzahlungsbetrag, den Sie bei eToro einzahlen müssen.

Für die Teilnahme am CopyTrading müssen Sie $200 und für CopyPortfolios eine Mindestinvestition von $1.000 tätigen. Die Mindestmengen für manuelle Positionen richten sich nach dem jeweiligen Instrument.

Für Währungen (wie Kryptowährungen) und Rohstoffe sind es nur 25 $. Für Aktien sind es 50 Dollar. Bei börsengehandelten Fonds und Indizes schließlich sind es 1000 Dollar.

Die Mindesteinlage bei Trading212 beträgt nur €/£/$10. Das ist eine feste Mindesteinlage, egal was Sie vorhaben zu handeln. Obergrenzen sind, ähnlich wie bei anderen Brokern, durch die Einzahlungsmethoden selbst begrenzt: $40.000 im Falle von Kredit-/Debitkarten und entweder $10.000 oder $20.000 im Falle von elektronischen Wallets.

Einzahlungs- und Abhebungsmethoden

Unter den Kryptowährungsplattformen sticht eToro als eine der wenigen Plattformen hervor, die den Nutzern die Möglichkeit bieten, Kryptowährungen über PayPal in Kombination mit verschiedenen anderen Zahlungsoptionen zu kaufen.

eToro erhebt eine Abhebungsgebühr von $5, während Einzahlungen kostenlos sind.

Andere Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten sind:

  • Wire Transfer (Swift und SEPA)
  • Giropay
  • Skrill
  • Neteller
  • Kreditkarte
  • PayPal
  • WebMoney

Trading212 unterstützt zahlreiche Ein- und Auszahlungsmethoden: Banküberweisungen, Kredit- und Debitkartenzahlungen, Skrill, Dotpay, Giropay, Carte Bleue, Direct eBanking, Google Pay, Apple Pay und iDEAL.

Die schnellsten Einzahlungsmethoden sind Kreditkarten oder e-Wallets (wie Skrill, Dotpay usw.), die weniger als 10 Minuten für die Bearbeitung benötigen, während Banküberweisungen länger dauern, zwischen 2 und 5 Tagen.

Es gibt keine Ein- oder Auszahlungsgebühren bei Trading212.

Sie müssen die gleiche Methode, die Sie für die Einzahlung verwendet haben, auch für die Abhebungen verwenden. Außerdem können Sie Ihr Konto nur von Ihrem eigenen Bankkonto oder Ihrer Kreditkarte auf Ihren Namen aufladen.

eToro vs Trading212: Hebelwirkung

Für EU-Händler hat die ESMA eine Obergrenze für den Hebel von 30:1 und nur 2:1 für Krypto-CFDs festgelegt. Wann immer Sie mit einem Hebel handeln, handeln Sie CFDs und keine echten Assets. Nachstehend sind die zulässigen Hebel auf eToro aufgeführt.


CySEC/FCA
CFTC
Forex (major)30:1400:1
Forex (non-major)20:1100:1
Commodities CFDs10:120:1
Stocks CFDs5:110:1

Die Hebel bei Trading212 sind identisch mit denen von eToro (aufgrund der Regulierungsanforderungen müssen alle Broker diese Zahlen einhalten):

  • Forex – Für Hauptwährungspaare – 30:1; Für Nicht-Hauptwährungspaare -20:1
  • Rohstoffe: Gold – 20:1; Andere Rohstoffe – 10:1
  • Aktien: 5:1
  • Indizes: Basisindizes -20:1; Nicht-Hauptindizes – 10:1
  • Krypto: 2:1

Akzeptierte Länder auf eToro und Trading212

eToro ist in den meisten Ländern der Welt verfügbar, mit Ausnahme von Kanada, Kuba, Japan, Nordkorea, Iran, Syrien, Türkei, Serbien, Albanien und Sudan.

Trading212 akzeptiert Händler aus Australien, Thailand, Großbritannien, Südafrika, Singapur, Hongkong, Indien, Frankreich, Deutschland, Norwegen, Schweden, Italien, Dänemark, Vereinigte Arabische Emirate, Saudi-Arabien, Kuwait, Luxemburg, Katar und die meisten anderen Länder. Trader können nicht Trading212 aus den Vereinigten Staaten, Kanada nutzen.

Wer hat eine bessere Kundenbetreuung: eToro oder Trading212

eToro verfügt über ein gründliches Hilfezentrum, das grundlegende Informationen über das Trading sowie Antworten auf die häufigsten Benutzerprobleme bietet. Darüber hinaus bietet eToro nur ein einfaches Ticketsystem für die meisten Beschwerden seiner Nutzer und die Antworten sind oft langsam.

Neben den traditionellen Support-Linien beantwortet eToro Kundenanfragen auch über soziale Medien. Als einsteigerfreundliche Plattform bietet eToro auch eine Vielzahl von Schulungsmaterialien und Kundensupport für die Benutzer an, um sicherzustellen, dass Hilfe zur Hand ist, wenn sie gebraucht wird.

Trading 212 verfügt über ein solides Kundenservice-Team, das per Chat oder E-Mail oder über verschiedene Social-Media-Konten erreicht werden kann. Der Kundensupport ist 24 Stunden in 16 verschiedenen Sprachen verfügbar.

Wer genießt den besseren Ruf zwischen eToro und Trading212?

Als regulierte Plattform unterliegt eToro den höchsten Standards der Verantwortlichkeit und Transparenz und ist lizenziert, seine Dienste in großen Teilen der Welt anzubieten. Derzeit wird eToro von der Cyprus Securities & Exchange Commission (CySEC) reguliert.

In Bezug auf die Cybersicherheit ist die eToro Plattform extrem sicher und hatte nie Probleme mit Hackerangriffen oder Verlusten von Benutzergeldern. eToro ergreift auch Vorsichtsmaßnahmen, um sicherzustellen, dass die Gelder und persönlichen Informationen der Kunden sicher sind. Traditionelle Fonds bleiben in europäischen Banken der Stufe 1 sicher.

Um eine fundierte Entscheidung zu treffen, raten wir Ihnen dringend, die Plattform auf zwei Kriterien hin zu überprüfen:

  • wie Sie geschützt sind, wenn etwas schief geht
  • welchen Hintergrund der Broker hat

Wie Sie geschützt sind

eToro betreibt drei juristische Personen und betreut Kunden je nach ihrem Wohnsitz.

Das ist wichtig, denn die juristische Person, der Sie angehören, bestimmt den Umfang des Schutzes, den Sie erhalten.

  • Bürger des Vereinigten Königreichs können ein Konto bei eToro (UK) Limited eröffnen und sind durch die FCA geschützt. Wenn eToro in Schwierigkeiten gerät und zahlungsunfähig wird, können die Kunden von eToro UK mit einer Entschädigung in Höhe von maximal 85.000 Pfund rechnen, die vom Financial Services Compensation Scheme (FSCS) garantiert wird.
  • Australische Händler werden von eToro Australia betreut, das der australischen Finanzbehörde ASIC untersteht. ASIC bietet jedoch keinen obligatorischen Anlegerschutz für einen vorher festgelegten Betrag.  
  • Andere Anleger werden ihre Live Trading-Konten bei eToro (Europe) Limited haben, das von der zypriotischen Finanzbehörde, CySEC reguliert wird. Die Höhe des Investitionsschutzes bei eToro Europe beträgt maximal 20.000 €. Dieser Schwellenwert wird vom zypriotischen Anlegerentschädigungsfonds festgelegt.

Hier ist eine tabellarische Zusammenfassung zum schnellen Vergleich:

Country of clientsProtection amountRegulatorLegal entity
United Kingdom£85,000Financial Conduct Authority (FCA)eToro (UK) Ltd.
AustraliaNo protectionAustralian Securities and Investments Commission (ASIC)eToro AUS Capital Pty Ltd.
Other clients€20,000Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)eToro (Europe) Ltd.

Bei all dem sollten Sie bedenken, dass es für Kryptowährungen keine Vorschriften gibt. Wenn Sie also mit Kryptowährungen handeln oder in andere Krypto-Investitionen investieren, sind Sie nicht durch die Anlegerentschädigungssysteme im Vereinigten Königreich oder in Zypern versichert. Das Fehlen von Vorschriften bedeutet auch, dass Sie sich im Falle einer Beschwerde nicht an Ihren finanziellen Ombudsmann wenden können.

Es gibt keinen Anlegerschutz für Kryptos. Es gibt auch keinen Negativsaldo-Schutz für Händler aus Nicht-EU-Ländern.

Trotz dessen ist eToro stolz darauf, Probleme so nahtlos wie möglich zu lösen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche soziale Plattformen, auf denen Sie Beschwerden registrieren können, die andere Nutzer beeinflussen können.

Die mobile App von Trading 212 wurde über 14 Millionen Mal heruntergeladen und hat eine Bewertung von 4,5 Sternen im Apple App Store (Stand: Juni 2019). Im September 2018 hatte Trading 212 Berichten zufolge rund 50.000 aktive Kunden.

Trading212 verwahrt alle Kundengelder separat auf getrennten Bankkonten und ist durch das Financial Services Compensation Scheme, FSCS (Trading 212 UK Ltd.) und den Investors Compensation Fund, ICF Bulgaria (Trading 212 Ltd) abgesichert.

Im Falle einer Insolvenz des Brokers beträgt die Entschädigung durch den FSCS bis zu GBP 85 000 und die Entschädigung durch den ICF Bulgarien bis zu 90% (aber begrenzt auf EUR 20 000) der Kundengelder.

Trading212 verfügt auch über einen obligatorischen Negativsaldo-Schutz.

Ähnlich wie bei eToro gibt es keine Schutzmaßnahmen für Krypto-Händler.

Ausbildung und Forschung

Die Forschung ist bei beiden Plattformen nicht die größte Stärke. Es wird nur das Nötigste geboten, wobei der Großteil der Recherche aus einem Wirtschaftskalender, Schlagzeilen und Marktanalysen von Mitarbeitern besteht.

Beide Broker verfügen zwar über Hilfe-Center mit Video-Tutorials, doch der größte Teil des Materials deckt nur die Grundlagen ab und kann in viel besserer Qualität kostenlos im Internet gefunden werden. Sie bieten zwar tägliche Marktanalysen und posten fast regelmäßig Inhalte auf ihren YT-Kanälen, aber in diesem Segment bleibt noch viel zu wünschen übrig.

Soziales Trading

eToros Nächste Generation des Anlageprodukts CopyPortfolio ist ebenfalls eine Funktion, die auf keiner anderen Krypto-Währungsplattform zu finden ist. CopyPortfolios ermöglichen es eToro Nutzern, einfach in Portfolios von Top-Händlern zu investieren, so dass sie die Trades der besten Händler auf der Website kopieren können. eToro Nutzer, die in ein CopyPortfolio investieren, lassen eToro ihr Kapital professionell verwalten und vermeiden das Rätselraten beim Trading.

Darüber hinaus bietet eToro auch eine einzigartige soziale Funktion an, die als CopyTrading bekannt ist und es den Benutzern ermöglicht, automatisch die Trades anderer erfolgreicher Händler auf der Grundlage bestimmter Bedingungen zu kopieren.

Trading212 hat keine soziale Dimension auf seiner Plattform, vielleicht die größte Schwäche im Vergleich zu eToro.

Wir empfehlen eToro

67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
✅Mit den einzigartigen CopyTrade- und CopyPortfolio-Produkten von eToro können Sie einzelne Trades oder komplette Portfolios von Top-Händlern kopieren.
✅ eToro bietet nicht nur CFDs, sondern auch den Handel mit echten Aktien, ETFs und Kryptowährungen an.
✅Es bietet den kostenlosen Handel mit bestimmten Aktien an.
✅Es bietet einstellbare Hebelwirkung.

Trading212 oder eToro: Wer ist am Ende besser?

Sehr ähnliche Broker in Bezug auf ihr Angebot, ihren regulatorischen Status und ihren allgemeinen Ruf und Kundenstamm.

Jedoch schlägt eToro Trading212 eindeutig mit seiner sozialen Trading-Komponente, die ein großartiges Feature für neue und weniger erfahrene Händler ist. eToro legt auch einen viel größeren Fokus auf Kryptowährungen mit ihrer speziellen Wallet, Börse und Krypto-Steuerrechner.

eToro ermöglicht auch den Kauf von echten Kryptos über seine Plattform.

Lesen Sie mehr darüber, wie eToro im Vergleich zu anderen Kryptowährungs-Brokern und -Börsen abschneidet:

intelligent crypto
How are  regular people making returns of as much as 27,144% in a year?  By picking the right coin at the right time - click the button to learn more.
Crypto arbitration still works like a charm, if you do it right! Check out Bitsgap, leading crypto arbitrage bot to learn the best way of doing it.

CaptainAltcoin's writers and guest post authors may or may not have a vested interest in any of the mentioned projects and businesses. None of the content on CaptainAltcoin is investment advice nor is it a replacement for advice from a certified financial planner. The views expressed in this article are those of the author and do not necessarily reflect the official policy or position of CaptainAltcoin.com

Rene Peters

Rene Peters is editor-in-chief of CaptainAltcoin and is responsible for editorial planning and business development. After his training as an accountant, he studied diplomacy and economics and held various positions in one of the management consultancies and in couple of digital marketing agencies. He is particularly interested in the long-term implications of blockchain technology for politics, society and the economy.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

CaptainAltcoin
Logo