KeepKey Wallet Erfahrungen: Ist diese Hardware Wallet sicher?

KeepKey Wallet Erfahrungen: Ist diese Hardware Wallet sicher?
8.4
KeepKey Wallet Erfahrungen: Ist diese Hardware Wallet sicher?
KeepKey Wallet Erfahrungen: Ist diese Hardware Wallet sicher?
Schönes Design
Attraktives, professionell gestaltetes OLED-Display
Spitzenmäßige Sicherheitsstandards
Metallgehäuse
Intuitiv zu bedienen
KeepKey ist vollständig Open Source
KeepKey Hardware Wallet

KeepKey ist ein sicheres Bitcoin Hardware Wallet, das fortschrittliche Technologie nutzt, um den Nutzern eine der sichersten Umgebungen zum Aufbewahren ihrer Kryptos zu bieten. KeepKey wurde 2015 auf den Markt gebracht und ist eine gute Krypto-Hardware-Wallet mit mehreren Unterstützungsmöglichkeiten, die auf dem Markt ist.

In diesem Test von Keepkey gehen wir auf die wichtigsten Funktionen von Keepkey ein und erklären, was es von anderen Hardware Wallets unterscheidet. Wir werden auch erklären, wie man es einrichtet, welche Coins unterstützt werden und wie der Wiederherstellungssatz und der Pin-Code funktionieren.

Am Ende dieses Tests über die Hardware-Wallet von Keepkey werden Sie ein viel klareres Bild davon haben, welche Wallet für Kryptowährungen für Cold Storage die beste Option für Sie ist.

Die KeepKey Wallet ist perfekt, wenn Sie mehrere Kryptowährungen verwenden oder ein Portfolio digitaler Assets aufbauen wollen, denn es ermöglicht die Speicherung und Transaktion einer Vielzahl von Kryptos, einschließlich Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Namecoin, Dash und Dogecoin.

Wie der Ledger Nano S, Ledger Nano X, Trezor Modell T und TREZOR, ist KeepKey einfach einzurichten und sehr sicher. Es verfügt jedoch auch über einige fortgeschrittene Funktionen, was es zu einer perfekten Wahl für neue und erfahrene Bitcoin-Nutzer macht!

Über das Unternehmen hinter Keepkey

KeepKey ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das 2015 von Darin Stanchfield gegründet wurde. Es wurde im August 2017 von Shapeshift, einem sofortigen Kryptowährungs-Konverter und einer Börse, übernommen.

Preis

Als KeepKey auf den Markt kam, wurde es für 239 Dollar verkauft. Inzwischen ist der Preis deutlich auf 49 Dollar gesunken, und das Wallet kann auf der offiziellen Website erworben werden. KeepKey ist immer noch teurer als einige andere Bitcoin-Hardware-Wallets, aber der hohe Preis ist auf das Metallgehäuse, den digitalen Bildschirm und das hohe Maß an Sicherheit zurückzuführen.

Hier ist die KeepKey Hardware Wallet im Vergleich zu den anderen drei populären Hardware Wallets – TREZOR, Ledger Nano S und Ledger HW.1:

WalletImageReleasedScreenPriceBuy

KeepKey

 
KeepKey

2015

Yes

$49

BUY
Ledger Nano S 
Ledger Nano S

2016

Yes

79€

BUY

TREZOR

 
TREZOR

2013

Yes

$99

BUY

Ledger HW.1

 
Ledger HW.1

2013

No

$17

BUY

Einrichtung und Initialisierung

KeepKey Wallet

Der Inhalt der Box, die Sie nach dem Kauf Ihrer Keepkey Wallet erhalten, umfasst die Hardware Wallet, ein USB-Kabel, um die KeepKey Wallet mit Ihrem Gerät (Computer oder Telefon) zu verbinden, eine Papierkarte, auf die Sie Ihren Seed für die Wiederherstellung schreiben, und eine sehr elegante Ledertasche, in der Sie diese Karte aufbewahren können.

Das Einrichten des KeepKey ist sehr einfach und der Prozess dauert nur ein paar Minuten. Sie müssen zu der in der Bedienungsanleitung angegebenen URL navigieren und werden dann aufgefordert, eine Chrome-Erweiterung zu installieren, um mit den Hauptfunktionen des KeepKey zu interagieren, indem Sie das Gerät mit Ihrem Computer verbinden. Es ermöglicht dem Benutzer, weitere Bestätigungen über ein glänzendes OLED-Display mit einem sofortigen Mausklick physisch zu überprüfen. Der Client verfügt über eine einfache, überschaubare Schnittstelle mit klaren Anweisungen zur Durchführung grundlegender Aktionen wie dem Hinzufügen mehrerer Konten, dem Anzeigen von Transaktionen und dem Senden und Empfangen von Geldbeträgen.

Der erste Schritt war die „Initialisierung“ des Wallets. Dieser Vorgang umfasste das Festlegen eines Pins, das Generieren eines Recovery Seeds und das Erstellen privater Schlüssel. Wie ich bereits sagte, ist der Prozess sehr einfach. Wenn ich jedoch eine Beschwerde hätte, dann wäre es die, dass es keine Möglichkeit gibt, den Fortschritt zu speichern. Ich habe aufgehört, mit dem Mauszeiger über das Symbol im Browser zu fahren, um einen Screenshot zu machen. Als ich jedoch zurückkehrte, musste ich den Prozess von vorne beginnen.

Wie funktioniert KeepKey?

KeepKey arbeitet mit der Wallet-Software auf Ihrem Computer zusammen und verwaltet die Generierung privater Schlüssel, die Speicherung privater Schlüssel und das Signieren von Transaktionen. Mit dieser hardware wallet, werden Ihre privaten Schlüssel auf dem Gerät generiert und kommen nie mit dem Internet in Berührung. Sie können sogar über einen infizierten Computer auf Ihr Guthaben auf dem KeepKey Wallet zugreifen, da die privaten Schlüssel das KeepKey-Gerät nie verlassen.

Sicherheit

Hardware Wallets sind bei weitem der sicherste Weg, um Ihre Kryptowährung aufzubewahren, da sie in einem „Cold Storage“ offline sind, was bedeutet, dass sie für Hacker oder Malware unerreichbar sind.

KeepKey bietet erstklassige Sicherheit und gilt als eine der sichersten HD Wallets auf dem Markt. Es schützt sowohl vor physischem als auch vor virtuellem Diebstahl und kann auf jedem Computer verwendet werden, sogar auf einem, der gehackt oder mit Malware infiziert wurde.

KeepKey verfügt über mehrere Sicherheitsmaßnahmen und man sollte es als einen kleinen Computer betrachten, der speziell dafür gebaut wurde, private Bitcoin-Schlüssel aufzubewahren.

Zusätzlich zur Offline-Speicherung verhindert der Pin-Code von KeepKey, dass ein unbefugter Nutzer Ihre Kontostände einsehen oder Transaktionen durchführen kann. KeepKey ist eine HD-Wallet, was bedeutet, dass Ihre gesamte Wallet mit einem 12-Wörter-Wiederherstellungssatz gesichert werden kann, der bei der Einrichtung generiert wird. 12 Wörter sind die Standardeinstellung. KeepKey unterstützt jedoch Seed-Längen von 18 und 24.

Der Seed wird mit Hilfe der Entropie des für die Einrichtung verwendeten Computers und des Geräts selbst erzeugt. Der Seed wird offline auf dem KeepKey generiert und auf dem Bildschirm des Geräts angezeigt, wodurch sichergestellt wird, dass der Seed niemals auf einem mit dem Internet verbundenen Gerät angezeigt wird.

Ein 12-Wörter-Wiederherstellungssatz kann verwendet werden, um Ihre privaten Schlüssel wiederherzustellen, falls Ihr Gerät verloren geht, gestohlen oder beschädigt wird. Die Wiederherstellung kann mit der Chrome-Erweiterung KeepKey erfolgen, aber stellen Sie sicher, dass Sie mehrere Backups Ihres Seeds aufbewahren und andere Best Practices befolgen.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass alle KeepKey Wallets getestet und in einer manipulationssicheren Schrumpffolie verpackt werden, bevor sie an Sie verschickt werden. Sie wissen sofort nach Erhalt Ihres Wallets, ob es manipuliert wurde oder nicht, denn es gibt keine Möglichkeit, die Schachtel mit Ihrem KeepKey zu öffnen, ohne ein Sicherheitssiegel zu brechen.

Das große OLED-Display der Wallet (KeepKey verfügt über einen der besten Hochglanzbildschirme auf dem Markt mit einer Größe von 256×64 3,12″) hilft bei der Bestätigung, dass Sie an den vorgesehenen Empfänger senden. Es wird jedoch keine Phishing-Angriffe verhindern.

Privatsphäre

Wie bei jeder Hardware-Wallet ist Ihr Gerät so privat wie die Software-Wallet, mit der es verwendet wird. KeepKey funktioniert mit MultiBit, Mycelium, und Electrum, welches das privatste der drei ist.

KeepKey-unterstützte Coins

Welche Coins werden von KeepKey unterstützt? Laut seiner Website unterstützt KeepKey nur Bitcoin, Litecoin, Dogecoin, Namecoin, Testnet, Ethereum und Dash.

Kundenbetreuung

KeepKey verfügt über ein solides Support-Team, das eine Reihe von Artikeln zur Verfügung stellt, um Ihnen bei den Schwierigkeiten zu helfen, auf die Sie stoßen können, wenn Sie sich mit Ihrer Wallet vertraut machen. Es gibt auch einen umfangreichen Kundensupport-Bereich auf der Website, und die Themen in diesem Bereich decken alles ab, von „Initialisierung“ und „Wie man ein Konto hinzufügt“ bis hin zu „Einführung in Bitcoin“. ;Die Website hat auch eine umfangreiche Liste von FAQs, um Informationen zu liefern, zu helfen und die am häufigsten gestellten Fragen zu verstehen.

Support-Tickets werden per E-Mail bearbeitet. Mehrere Tester haben angegeben, dass sie innerhalb von 2 Werktagen eine Antwort auf ihr Problem erhalten haben.

KeepKey vs. TREZOR

Eine interessante Tatsache über KeepKey ist, dass es eigentlich eine Portierung des Codes und der Firmware des TREZOR ist. Ein vollständiger Vergleich von Hardware Wallets kann hier nachgelesen werden.

Es gibt keinen großen Unterschied zwischen diesen beiden Wallets. Einer der Unterschiede ist, dass es TREZOR schon viel länger gibt (2013 eingeführt, während KeepKey 2015 auf den Markt kam). Diese beiden Geräte unterscheiden sich auch im Design. TREZOR ist aus Kunststoff und leichter, während KeepKey aus Aluminium besteht, schwerer ist und einen hochwertigeren Eindruck macht. TREZOR ist sehr leicht (12 Gramm), was bedeutet, dass es möglicherweise sturzsicherer ist als KeepKey.

Umrechnung von Coins in der Keepkey Wallet

Wie bereits erwähnt, wurde KeepKey von ShapeShift übernommen und nicht lange nach der Übernahme wurde eine neue Funktion hinzugefügt, mit der Sie Token direkt auf Ihrem KeepKey handeln können. Das bedeutet, dass Sie Coins handeln können, ohne ein Konto an einer Börse erstellen zu müssen.

KeepKey vs. Paper Wallet

Papier-Wallets können schwierig einzurichten sein und es ist leicht, Fehler zu machen. Das sind die Gründe, warum KeepKey eine bessere Option als eine Papier-Wallet ist. Mit der Hardware-Wallet von KeepKey ist es einfacher, einen sicheren Offline-Speicher zu erstellen, und auch wenn Sie Ihren KeepKey-Pin oder Ihr Gerät verlieren, gibt es Wege zur Wiederherstellung. Papier-Wallets sind jedoch genauso sicher, wenn sie korrekt und fehlerfrei erstellt werden.

Unterstützt KeepKey Ripple?

KeepKey unterstützt zur Zeit den Ripple Coin XRP nicht. 

Kann KeepKey Wallet mit Litecoin arbeiten?

KeepKey kann zum Aufbewahren von Litecoin, aber auch von Ethereum, Dash, Dogecoin und Namecoin verwendet werden. Das Gerät selbst ist mit jedem Altcoin kompatibel, es liegt also an den Entwicklern von Software-Wallets, die Unterstützung zu integrieren.

Wie schickt man Krypto von Coinbase/Binance zu KeepKey?

Sie müssen zunächst sicherstellen, dass Sie Konten für die Assets haben, die Sie auf Ihrem KeepKey-Gerät empfangen möchten.

Ein Konto hinzufügen:

1. Öffnen Sie die KeepKey App und geben Sie Ihre PIN ein.

2. Klicken Sie auf „Konto hinzufügen“ in der unteren rechten Ecke des Fensters.

3. Wählen Sie das Konto aus, das Sie hinzufügen möchten.

4. Geben Sie einen Namen für das Konto ein und wählen Sie „Konto hinzufügen“.

5. Das neue Konto wird nun unter Ihren anderen Konten aufgeführt.

Hinweis: Sobald ein Konto hinzugefügt wurde, kann es nicht mehr gelöscht oder entfernt werden.

Senden von Assets:

Schritt 1 – Öffnen Sie die KeepKey Client App. Jedes Mal, wenn KeepKey aus- und wieder eingesteckt wird, müssen Sie Ihr Gerät authentifizieren, indem Sie die PIN eingeben, die Sie während der Initialisierung gewählt haben.

Schritt 2 – Wenn Sie mehrere Konten auf Ihrem Gerät haben, wählen Sie das Empfängerkonto für die Transaktion aus.

Schritt 3 – Wählen Sie „Bitcoin empfangen“.

Schritt 4 – Kopieren Sie die Empfangsadresse, indem Sie auf das grüne Zwischenablage-Symbol klicken.

Schritt 5 – Stellen Sie sicher, dass die angegebene Adresse mit der auf Ihrem KeepKey angezeigten Adresse übereinstimmt. Dieser Schritt stellt sicher, dass die Adresse tatsächlich zu KeepKey gehört. Allerdings muss Ihr KeepKey nicht verbunden sein, um Bitcoin zu empfangen. Sie können eine oder mehrere Adressen speichern, um sie zu einem späteren Zeitpunkt zu verwenden, ohne dass Ihr KeepKey verbunden sein muss.

Keep Key Test – Fazit

Insgesamt ist KeepKey ein großartiges Gerät, und es ist bei weitem das schlankste und am einfachsten zu bedienende Multi-Cryptowährung Hardware Wallet in der aktuellen Preisklasse. Die Jungs von KeepKey haben einen erstaunlichen Job gemacht, indem sie eine schön gestaltete Hardware Wallet mit einem großen Bildschirm geschaffen haben, der eine komfortable Erfahrung bei der Durchführung wichtiger Aktionen wie der Bestätigung von Transaktionen ermöglicht. Die Plugins sind einfach zu installieren und zu verwenden, und die Oberfläche des Software-Clients ist unkompliziert und intuitiv. Das Fehlen einer Web Wallet war etwas gewöhnungsbedürftig. Nach weniger als einer halben Stunde war ich jedoch von der Flexibilität begeistert.

Das Fehlen von Optionen innerhalb des Plugins war das einzig Negative, das ich bei dieser Wallet gefunden habe. Die Möglichkeit, direkt von einem Link aus zu senden, und die Möglichkeit, Sendeadressen zu kennzeichnen, wären willkommene Ergänzungen. Letzteres ist jedoch verfügbar, wenn die KeepKey Hardware Wallet mit Software wie Multbit oder Electrum verwendet wird.

8.4 Testergebnis
KeepKey

PROS
  • Schönes Design
  • Attraktives, professionell gestaltetes OLED-Display
  • Spitzenmäßige Sicherheitsstandards
  • Metallgehäuse
  • Intuitiv zu bedienen
  • KeepKey ist vollständig Open Source
CONS
  • Leicht unbequem zu transportieren
  • Neues Unternehmen, muss mehr Vertrauen gewinnen
  • Es gibt keine Möglichkeit, Fortschritte zu speichern
intelligent crypto
How are  regular people making returns of as much as 27,144% in a year?  By picking the right coin at the right time - click the button to learn more.
Crypto arbitration still works like a charm, if you do it right! Check out Bitsgap, leading crypto arbitrage bot to learn the best way of doing it.

CaptainAltcoin's writers and guest post authors may or may not have a vested interest in any of the mentioned projects and businesses. None of the content on CaptainAltcoin is investment advice nor is it a replacement for advice from a certified financial planner. The views expressed in this article are those of the author and do not necessarily reflect the official policy or position of CaptainAltcoin.com

Torsten Hartmann

Torsten Hartmann

Torsten Hartmann has been an editor in the CaptainAltcoin team since August 2017. He holds a degree in politics and economics. He gained professional experience as a PR for a local political party before moving to journalism. Since 2017, he has pivoted his career towards blockchain technology, with principal interest in applications of blockchain technology in politics, business and society.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

CaptainAltcoin
Logo