VPN mit Bitcoin kaufen | VPNs, die Kryptos akzeptieren

Dezember 16, 2021

Bitcoin ist eine der wenigen Zahlungsmethoden, die es Kunden ermöglicht, anonym für VPNs zu bezahlen. Dieser Beitrag listet die besten VPNs auf, die Sie mit Bitcoin oder XRP oder einem anderen Altcoin wie Ethereum, Litecoin usw. kaufen können.

Hinweis: Alle VPNs behaupten sichere Verbindungen und keine Protokollierung von Kundendaten. Es liegt an Ihnen, zu entscheiden, welches VPN vertrauenswürdig ist.

Mit dem Aufstieg der Blockchain-Technologie in den letzten zehn Jahren werden Bitcoin und andere wichtige Kryptowährungen mehr und mehr zu einer gängigen Zahlungsmethode auf der ganzen Welt. Dafür gibt es eine Reihe von Gründen, einer davon ist die angenommene Privatsphäre, die Bitcoin seinen Nutzern gewährt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre VPNs mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen kaufen können und wie der Bitcoin Ihnen helfen kann, beim Kauf vor neugierigen Blicken geschützt zu sein und Ihre Privatsphäre zu wahren!

Zunächst müssen Sie ein VPN auswählen, entweder eines aus der untenstehenden Liste oder eines, das Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptiert. Als nächstes müssen Sie sich bei diesem VPN anmelden und zur Zahlungsseite navigieren. Es sollte eines der ersten Dinge sein, die Sie bei der Anmeldung sehen, also sollte es nicht zu schwer zu finden sein.

Wenn Sie die Seite gefunden haben, wählen Sie den Plan aus, den Sie kaufen möchten. Um den Kauf zu tätigen, werden Sie in den meisten Fällen den Bitcoin an ein Drittanbieter-Zahlungssystem senden, das die Transaktion abwickeln wird. Es kann sein, dass Sie sich bei diesem Drittsystem anmelden müssen, was normalerweise sehr einfach ist und manchmal nicht einmal erforderlich ist.

Als Nächstes werden Ihnen ein QR-Code und ein öffentlicher Bitcoin-Schlüssel angezeigt. Sie können entweder den QR-Code in Ihrer Wallet App scannen oder den öffentlichen Schlüssel kopieren und in Ihre Wallet App einfügen, um die Coins an diese Adresse zu senden. Sobald die Transaktion von der Blockchain verifiziert wurde, erhalten Sie Zugang zum VPN und der Vorgang ist abgeschlossen!

Die 5 besten VPNs, die Bitcoin-Zahlungen akzeptieren


ExpressVPN

  • Akzeptiert Bitcoin?

Ja. ExpressVPN ermöglicht es Ihnen, für seine Dienste in Bitcoin, ETH, XRP und Stablecoins zu bezahlen.

  • Serverstandorte

Express VPN verfügt über ein großes Netzwerk von über 3000 Servern in mehr als 90 verschiedenen Ländern.

  • Geschwindigkeiten

ExpressVPN hat eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 58 Mbps.

  • Entsperrungen

Mit ExpressVPN können Sie die Zensur in bestimmten Ländern und Regionen umgehen, die den Zugang zu verschiedenen Medienseiten wie Twitter und YouTube nicht zulassen. Sie sind auch in der Lage, privat im Internet zu surfen, ohne dass die Gefahr besteht, dass Ihre Aktivitäten nach außen dringen. Sie können eine Reihe von verschiedenen Streaming-Diensten ansehen, darunter Dienste wie Netflix, Hulu, Amazon Prime Video, Disney+ und HBO Max/Go.

Wie man express vpn mit bitcoin bezahlt

ExpressVPN akzeptiert seit 2014 Krypto-Zahlungen über den beliebten Krypto-Zahlungsprozessor Bitpay. Sie können nicht nur mit Bitcoin, sondern auch mit anderen beliebten Altcoins wie Ethereum, Ripple und Stablecoins wie BUSD, USDC und GUSD bezahlen.

Um ExpressVPN mit Bitcoin zu bezahlen, müssen Sie ein Bitcoin Wallet einrichten und einige Bitcoin damit aufladen. Das ist ziemlich einfach, denn Sie müssen nur eine Desktop- oder mobile App für einige der beliebten Wallets wie Atomic Wallet oder Trust Wallet herunterladen oder sogar Ihre Börse Wallet (wie Binance oder Kucoin) verwenden, um Bitcoin an ExpressVPN zu senden. Der gesamte Prozess wird von Bitpay verwaltet, das Ihnen eine Adresse gibt, an die Sie Krypto mit einem Barcode senden können, den Sie scannen und dann einfach den benötigten Betrag für Ihr Abonnement senden können.

Im Gegensatz zu anderen Zahlungsmitteln müssen Bitcoin-Nutzer bei der Anmeldung nur eine E-Mail-Adresse angeben. Informationen wie Name, Postanschrift und Kreditkartennummer müssen nicht eingegeben werden.

Um es zusammenzufassen: So bezahlen Sie ExpressVPN (oder jedes andere VPN aus dieser Liste) mit Bitcoin:
✅ Erstellen Sie ein Bitcoin Wallet.
Bitcoins kaufen (auf Binance, Coinbase, eToro oder Kraken)
✅ Melden Sie sich für einen VPN-Dienst an (mit Bitcoin-Zahlungen)
✅ Überweisung von Bitcoins an den VPN-Anbieter

NordVPN

  • Akzeptiert Bitcoin?

Nicht nur Bitcoin, sondern auch die Kryptowährungen Ethereum und Ripple werden von NordVPN als Zahlungsmittel angeboten.

  • Serverstandorte

NordVPN hat erstaunliche 5000+ Server. Sie befinden sich in 60 verschiedenen Ländern.

  • Geschwindigkeiten

NordVPNs rühmt sich mit einer erstaunlichen Durchschnittsgeschwindigkeit von 115 Mbps.

  • Entsperrungen

Mit NordVPN haben Sie die Möglichkeit, regional gesperrte Inhalte zu umgehen und eine viel größere Seite des Webs zu sehen. Durch die Nutzung von NordVPN können Sie eine Vielzahl von verschiedenen Streaming-Diensten, Kryptowährungs-Börsen und mehr nutzen, während Ihre Daten privat bleiben.

Um NordVPN mit Bitcoin zu bezahlen, sind die folgenden 4 Schritte erforderlich:

✅ Erstellen Sie ein Bitcoin Wallet (wählen Sie etwas wie Trust Wallet, Atomic Wallet).
Bitcoins kaufen (auf Binance, Coinbase, eToro oder Kraken)
✅ Melden Sie sich für einen VPN-Dienst an (mit Bitcoin-Zahlungen)
✅ Überweisen Sie Bitcoins an den VPN-Anbieter
Alternativ können Sie, wenn Sie Krypto auf einer der Börsen haben, die Zahlung direkt von der Börse an die NordVPN-Adresse senden.

CyberGhost VPN

  • Akzeptiert Bitcoin?

CyberGhost bietet die Bezahlung mit Bitcoin an

  • Serverstandorte

CyberGhost hat Standorte in über 90 Ländern, durch die Nutzung ihrer 6600+ Server.

  • Geschwindigkeiten

CyberGhosts durchschnittliche Geschwindigkeit beträgt 55 Mbps.

  • Entsperrungen

Durch das Überwinden von Geo-Barrieren und den Zugriff auf das Internet eines anderen Landes können Sie eine breite Palette von Streaming-Diensten und deren Inhalte nutzen. Auf diese Weise können Sie, egal wo Sie sich befinden, Ihre Lieblingssendungen von überall auf der Welt sehen.

Um CyberGhost VPN mit Bitcoin zu bezahlen, sind die folgenden 4 Schritte erforderlich:

✅ Erstellen Sie ein Bitcoin Wallet (wählen Sie etwas wie Trust Wallet, Atomic Wallet).
Bitcoins kaufen (auf Binance, Coinbase, eToro oder Kraken)
✅ Melden Sie sich für einen VPN-Dienst an (mit Bitcoin-Zahlungen)
✅ Überweisen Sie Bitcoins an den VPN-Anbieter
Alternativ können Sie, wenn Sie einige Kryptos auf einer der Börsen haben, die Zahlung direkt von der Börse an die CyberGhost VPN-Adresse senden.

Surfhai

  • Akzeptiert Bitcoin?

SurfShark unterstützt Zahlungen in Kryptowährung nicht nur über Bitcoin, sondern auch über Ethereum und Ripple.

  • Serverstandorte

SurfShark verfügt über 3200+ Server in 55 Ländern.

  • Geschwindigkeiten

SurfShark hat eine etwas langsame Durchschnittsgeschwindigkeit von 40 Mbps

  • Entsperrungen

SurfShark entsperrt eine große Anzahl von Netflix-Bibliotheken, insgesamt mehr als 10 Ländergalerien. Sie können auch BBC IPlayer, Disney Plus und Prime Video ansehen.

Um Surfshark VPN mit Bitcoin zu bezahlen, sind die folgenden 4 Schritte erforderlich:

✅ Erstellen Sie ein Bitcoin Wallet (wählen Sie etwas wie Trust Wallet, Atomic Wallet).
Bitcoins kaufen (auf Binance, Coinbase, eToro oder Kraken)
✅ Melden Sie sich für einen VPN-Dienst an (mit Bitcoin-Zahlungen)
✅ Überweisen Sie Bitcoins an den VPN-Anbieter
Alternativ können Sie, wenn Sie etwas Krypto auf einer der Börsen haben, die Zahlung direkt von der Börse an die Surfshark-VPN-Adresse senden.

IPVanish

  • Akzeptiert Bitcoin?

IPVanish unterstützt die Zahlung mit Bitcoin.

  • Serverstandorte

IPVanish bietet derzeit über 1300 Server in über 55 Ländern an.

  • Geschwindigkeiten

IPVanish liegt mit 36,4 Mbit/s am Ende der Liste

  • Entsperrungen

IPVanish behauptet, einer der besten VPNs für Netflix zu sein! Sie sind in der Lage, Netflix von jedem Land/Ort aus zu entsperren, solange Sie den richtigen Server wählen.

Um IPVanish VPN mit Bitcoin zu bezahlen, sind folgende 4 Schritte erforderlich:

✅ Erstellen Sie ein Bitcoin Wallet (wählen Sie etwas wie Trust Wallet, Atomic Wallet).
✅ Kaufen Sie Bitcoins (auf Binance, Coinbase, eToro oder Kraken)
✅ Anmelden für VPN Dienst (mit bitcoin Zahlungen)
✅ Transfer bitcoins to the VPN provider

Alternatively, wenn Sie etwas Krypto auf einer der Börsen haben, können Sie die Zahlung direkt von der Börse an die IPVanish VPN-Adresse senden.

Wie man ein VPN für den Zugang zu Bitcoin-Börsen nutzt


Der Zugriff auf eine Bitcoin-Börse über ein VPN ist ziemlich einfach: Wählen Sie einfach ein Land auf dem von Ihnen verwendeten VPN aus, das den Zugriff auf die Börse erlaubt. Sobald dies geschehen ist, öffnen Sie den Browser Ihrer Wahl und rufen Sie die Website auf. Wenn Ihre Verbindung immer noch blockiert wird, haben Sie das VPN entweder nicht richtig eingerichtet, oder es ist einfach ein schlechtes VPN.

Bitte denken Sie daran, dass Sie in Zukunft nur dann auf die Website zugreifen können, wenn das VPN aktiviert ist. Selbst wenn Sie also ein Konto erstellt haben, müssen Sie über das VPN zugreifen, idealerweise vom selben Server und von derselben oder einer ähnlichen Untergruppe von IPs.

FAQs


⚡️ Was ist ein Bitcoin VPN?

Ein Bitcoin VPN ist einfach ein VPN, das man mit Bitcoin kaufen kann. Das klingt vielleicht nicht nach einer großen Sache, aber für diejenigen, die sich um ihre Online-Privatsphäre sorgen, ist es ein ziemlich gutes Geschäft, eine Software zu kaufen, die Ihre Internetaktivitäten durch die Verwendung einer Währung verbirgt, die hilft, Ihre Identität zu verbergen.

⚡️ Wie man anonym ein VPN-Abonnement kauft

Wenn Sie das VPN mit Bitcoin kaufen, um Ihre Anonymität zu schützen, müssen Sie zusätzliche Schritte unternehmen. Viele halten Bitcoin für eine völlig anonyme Zahlungsmethode, obwohl das einfach nicht der Fall ist. Der erste wichtige Schritt, den Sie unternehmen können, ist die Anmeldung mit einer „Burner“-E-Mail-Adresse, die in keiner Weise mit Ihnen in Verbindung gebracht oder verwendet wird. Ein weiterer Schritt besteht darin, Ihre Coins über eine Methode zu kaufen, die keine Identitätsüberprüfung erfordert, obwohl diese sehr schwer zu finden sind.

⚡️ Wie man Bitcoin-Seiten und Apps entsperrt

Die Verwendung eines VPN ist eine großartige Möglichkeit, um Zugang zu verschiedenen Websites und Anwendungen zu erhalten, die in Ihrem Land eingeschränkt sind. Mit einem VPN können Sie viele verschiedene Bitcoin-Dienste besuchen und nutzen, vor allem an Orten wie den USA, wo viele Bitcoin-Börsen und andere auf Kryptowährungen basierende Websites nicht erlaubt sind. Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass Sie damit wahrscheinlich gegen die Geschäftsbedingungen der jeweiligen Seite verstoßen, also handeln Sie nur auf eigenes Risiko.

Woher bekomme ich eine Brenner-E-Mail-Adresse, um Bitcoin mit VPN zu kaufen?

Es gibt viele großartige Anbieter von Burner-E-Mails da draußen. Bei einigen dieser Anbieter können Sie nur eine E-Mail kostenlos einrichten und müssen dann für weitere bezahlen. Ein interessanter Anbieter, der sicherstellt, dass Sie keine unerwünschten E-Mails erhalten, ist 10miniutemail. Dieser Dienst erstellt Ihnen eine temporäre E-Mail-Adresse, die nur 10 Minuten nach der Erstellung abläuft, obwohl Sie diese Zeit nach Belieben verlängern können, indem Sie den Timer auf 10 Minuten zurücksetzen.

⚡️ Muss ich mein VPN mit Bitcoin kaufen?

Nein. VPNs können mit den meisten gängigen Fiat-Währungen ohne große Probleme gekauft werden. Der Grund, warum Bitcoin manchmal bevorzugt wird, ist, dass es bei richtiger Verwendung ein höheres Maß an Anonymität für den Benutzer bieten kann. Dies wird oft von VPN-Benutzern gewünscht, da dies der Zweck des VPNs selbst ist, nämlich die Privatsphäre im Internet zu schützen.

⚡️ Kann ein VPN helfen, meine Bitcoin zu schützen?

Auch wenn ein VPN wahrscheinlich nicht in der Lage sein wird, Ihre Bitcoins vor Dieben zu schützen, bedeutet das nicht, dass es Ihnen nicht bei Ihren Bitcoin-bezogenen Operationen helfen kann. Wenn Ihr VPN aktiviert ist, wird es Ihren gesamten Internetverkehr verbergen. Das bedeutet, dass Sie Transaktionen durchführen, Kryptowährung-bezogene Dienste besuchen usw., ohne dass Ihr ISP dies sehen kann. Das bedeutet, dass weniger Parteien über Ihre Kryptowährung Bescheid wissen und Sie kein Ziel von Leuten sind, die Ihre Daten an böse Parteien verkaufen.

⚡️ Kann ich ein kostenloses VPN benutzen, um Bitcoin zu kaufen? 

Kostenlose VPNs erfordern kein Geld für die Nutzung, was die Frage aufwirft, wie sie Geld verdienen? 

Das ist eine einfache Frage mit einer viel beunruhigenderen und unheimlicheren Antwort. Mehr als 85% der kostenlosen VPNs, die auf Apple und Android verfügbar sind, haben Datenschutzrichtlinien, die einem VPN, das es wert ist, genutzt zu werden, einfach nicht gerecht werden, wobei einige sogar die erhaltenen Nutzerdaten an Behörden in Ländern wie China weitergeben. Viele existieren auch nicht außerhalb der App und reagieren nicht auf Kundenbeschwerden und -anfragen. Das ist nicht die Art von Infrastruktur, die man von einem hochwertigen VPN erwarten würde, und lässt vermuten, dass es eine Fassade für das Sammeln von Nutzerdaten ist, die später an räuberische Unternehmen weiterverkauft werden können. Eine weitere erschreckende Statistik besagt, dass 38 % der kostenlosen VPN-Apps für Android Malware enthalten. Das bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, einen Virus zu bekommen, bei der Installation eines kostenlosen VPNs auf Android 1:3 beträgt.

Kostenlose VPNs haben außerdem die unangenehme Angewohnheit, Ihre Bandbreite zu verkaufen. Das kann nicht nur dazu führen, dass Sie so langsam surfen, dass es nicht einmal mehr möglich ist, Videos zu streamen, Spiele zu spielen usw. In manchen Fällen müssen Sie auch mit rechtlichen Konsequenzen rechnen, wenn das VPN Ihre Bandbreite verwendet. Selbst wenn es Ihnen gelingt, ein kostenloses VPN zu finden, das keine Malware enthält, Ihre Daten nicht verkauft, Ihre Bandbreite nicht mit anderen teilt und mit hoher Geschwindigkeit arbeitet, müssen Sie sich immer noch über die Heerscharen von Werbeanzeigen Sorgen machen, die sie einblenden werden, um Profit zu machen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass kostenlose VPNs den Aufwand und das Risiko, das sie darstellen, nicht wert sind. Der Kauf eines VPNs ist eine günstige und einfache Möglichkeit, Ihre Privatsphäre im Internet zu schützen und auf die gewünschten Inhalte zuzugreifen. Es gibt keinen Grund, diese Erfolgsformel zu ändern!

⚡️ Warum akzeptieren nicht alle VPNs Kryptowährung?

Es gibt ein paar Gründe, warum nicht alle VPNs Kryptowährung akzeptieren

  • Der erste dieser Gründe sind die rechtlichen Aspekte der Akzeptanz von Bitcoin. Durch die Akzeptanz von Bitcoin als Zahlungsmittel muss sich das VPN an mehr Beschränkungen und Vorschriften halten, was am Ende dazu führen kann, dass es ein unrentabler Schritt für den VPN-Dienst ist, was es zu einer schlechten Wahl macht.
  • Ein weiterer dieser Gründe ist, dass es schwierig sein kann, es zu verwalten. Es kann ziemlich schwierig sein, ein System zur effektiven Verwaltung von Benutzern, ihren Zahlungen usw. einzurichten, wenn keine Informationen mit der Zahlung verbunden sind.
  • Ein dritter Grund, warum nicht alle VPNs Kryptowährung unterstützen, ist ihre Volatilität. Kryptowährungen sind für ihre lächerlichen Hochs und Tiefs bekannt, und dieses Maß an Unsicherheit in einer Kryptowährung bedeutet, dass es für ein Unternehmen schwierig ist, seine finanzielle Leistung zu prognostizieren und ob die Coins ihren aktuellen Wert halten werden oder nicht. Unternehmen haben natürlich die Möglichkeit, diese Währungen in Fiat-Währungen wie den Dollar umzutauschen, aber das bedeutet eine zusätzliche Aufgabe für sie.

⚡️Kann ich Binance mit einem VPN nutzen?

Ja! Binance kann ohne Probleme über ein VPN genutzt werden. Durch die Verwendung eines VPN auf Binance können Sie gezielte Werbung von Ihren Aktivitäten vermeiden, Menschen wissen, dass Sie Trading und auch den Zugriff auf die Website aus einem Land, das es beschränkt, wie die USA. Bisher gab es keine Fälle, in denen Personen für dieses Verhalten in den USA bestraft wurden, obwohl es wahrscheinlich gegen die Nutzungsbedingungen von Binance verstößt, also gehen Sie auf eigenes Risiko vor.

⚡️ Kann ich BitMex mit einem VPN benutzen?

Ähnlich wie bei Binance können Sie bei BitMex über ein VPN handeln, wobei es bisher keine gemeldeten Fälle von Strafen für Nutzer in den USA gibt, die daran teilnehmen. Es wird jedoch empfohlen, dass Sie, wenn Sie dies tun wollen (was wir nicht gutheißen), ein ausreichend gutes VPN erwerben, um sich zu schützen.

⚡️ Sollte ich ein VPN für den Kauf von Bitcoin verwenden?

Das bleibt Ihnen überlassen, aber Sie sollten wissen, dass die meisten Börsen, die Bitcoin verkaufen, in ihren Geschäftsbedingungen die Verwendung von VPNs verbieten. Das heißt, wenn Sie entdeckt werden, können sie Sie sperren und Sie haben keinen Grund zur Beschwerde.

⚡️ Welches ist das beste Bitcoin Wallet für VPN?

Die Wahl des Wallets spielt bei VPNs mit Krypto keine große Rolle, da es nur ein Werkzeug ist, um Coins von einer Adresse zur anderen zu übertragen. Jede der beliebten Wallets wie Atomic Wallet, Trust Wallet oder auch Börsen-Wallets sind ausreichend.

⚡️ Ist das Bezahlen mit Kryptowährung völlig anonym?

Bitcoin ist nicht anonym, es ist pseudonym. Das Senden und Empfangen von Bitcoins ist wie das Schreiben unter einem Pseudonym.

In den letzten 2 Jahren ist eine Reihe von Unternehmen, die die Blockchain von Bitcoin analysieren und die Verfolgung von Transaktionen als Dienstleistung anbieten, enorm gewachsen. In Anbetracht der Tatsache, dass alle großen Börsen ein vollständiges KYC-Verfahren verlangen, bevor sie den Handel auf ihnen zulassen, ist es für diese Blockchain-Spürhunde ziemlich einfach, herauszufinden, wer hinter Bitcoin-Adressen steht.

Hier ist eine gute Zusammenfassung: Kryptowährung wird Ihren Kauf vielleicht nicht vollständig verbergen, aber es wird eine viel stärkere Schicht des Schutzes hinzufügen.

Da Sie Krypto-Schlüssel anstelle von sensiblen Zahlungsdaten verwenden, haben es Hacker viel schwerer, Sie zu entdecken, wenn Sie für VPN mit Kryptowährungen bezahlen. Außerdem bleibt das, woran sie am meisten interessiert sind – Ihre Kreditkarten, digitales Geld und ähnliche Konten – sicher.

⚡️ Solltest du ein VPN mit Kryptowährung nutzen?

Lassen Sie uns für eine Sekunde realistisch sein. Wenn Sie nicht viel Erfahrung mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen haben, werden Sie sich wahrscheinlich ein VPN auf die altmodische Art besorgen. Das ist in Ordnung – heutzutage sind solche Zahlungen viel sicherer.

Wenn Sie sich Ihrer Privatsphäre bewusst sind, wissen Sie wahrscheinlich schon, wie und warum Sie VPN nutzen sollten. VPN mit Bitcoin oder Altcoins zu bezahlen, ist nur eine zusätzliche Ebene der Privatsphäre und Sicherheit für Sie.

Die kurze Antwort lautet also ja – vorausgesetzt, Sie wissen, wie Sie Ihr Krypto Wallet richtig einrichten und Ihre Coins schützen. Das ist ein ganz anderes Thema, auf das wir in diesem Artikel nicht näher eingehen werden.

Pro-Tipp: Es ist eine gute Idee, beim Kauf eines VPN mit Kryptowährung eine separate E-Mail zu verwenden, die keine sensiblen persönlichen Daten enthält.

⚡️ Hilft vpn bei der Bitcoin-Steuer?

Nicht wirklich. Ihre Bemühungen zur Steuerhinterziehung hängen vor allem von der Plattform ab, die Sie für den Kauf und den Handel mit Kryptowährungen nutzen, da das Finanzamt darauf zählt, dass die Kreditkartenaussteller, Banken und Krypto Börsen ihnen alle erforderlichen Daten über Personen liefern, die mit Bitcoin gehandelt haben.

Es wird generell schwieriger,Bitcoin völlig anonym zu kaufen, und die Börsen werden von Regulierungs- und Steuerbehörden unter Druck gesetzt, die Nutzer durch einen KYC-Prozess zu zwingen und ihnen die Daten auszuhändigen. Wenn Sie einen Weg finden, Bitcoin mit Hilfe eines VPN zu kaufen, ohne Ihre Identität an die Plattform, von der Sie Bitcoin gekauft haben, preiszugeben, dann ja – VPN ist eine zusätzliche Ebene der Privatsphäre, die Sie vor potenziellen Steuerermittlungen schützt.

Dies ist die Warnung aus unserem Titel, versuchen Sie nicht, VPN zu verwenden, um die Zahlung von Steuern auf Kryptowährung Trading und Käufe zu vermeiden. Alle Börsen und Dienstleistungen werden Sie schnell verkaufen, sobald sie unter einer behördlichen Kontrolle sind und Blockchain-Analyse-Tools sind super leistungsfähig und anspruchsvoll, was bedeutet, dass, es sei denn, Sie die einzige wirklich private Coin – Monero, Krypto Spürhunde werden Sie leicht aufdecken und Sie könnten wie dieser arme Kerl enden.

Fazit


Es gibt viele großartige Optionen, wenn es darum geht, ein VPN mit Bitcoin zu kaufen. Die meisten der wichtigsten seriösen VPN-Anbieter akzeptieren irgendeine Form von Kryptowährung als Zahlungsmittel, so dass Sie nicht in den dunklen Ecken des Internets suchen müssen, um zu finden, was Sie brauchen.

Bitcoin ist eine Möglichkeit, Ihre Online-Aktivitäten privat zu halten, aber wenn Sie wollen, dass die Eigenschaften von Bitcoin Ihre Identität tatsächlich verbergen, müssen Sie zusätzliche Schritte unternehmen.

Die meisten VPN-Dienste bieten Geld-zurück-Garantien für unzufriedene Kunden an. Wenn Sie also unsicher sind, ob Sie einen Dienst kaufen sollen, können Sie es jederzeit ohne das Risiko eines Verlustes ausprobieren.

intelligent crypto
How are  regular people making returns of as much as 27,144% in a year?  By picking the right coin at the right time - click the button to learn more.
Crypto arbitration still works like a charm, if you do it right! Check out Bitsgap, leading crypto arbitrage bot to learn the best way of doing it.

CaptainAltcoin's writers and guest post authors may or may not have a vested interest in any of the mentioned projects and businesses. None of the content on CaptainAltcoin is investment advice nor is it a replacement for advice from a certified financial planner. The views expressed in this article are those of the author and do not necessarily reflect the official policy or position of CaptainAltcoin.com

Admir Tulic

Admir Tulic

Crypto Enthusiast and Critical Thinker at Captain Altcoin. Not a professional trader nor speculator! I read, learn and talk to people - then I summarize it and share my conclusions with you.

CaptainAltcoin
Logo