Bitcoin Prognose 2020|2025|2030 – BTC Kurs Prognose

Halten Sie derzeit Bitcoin und fragen sich, was mit seinem Preis in naher Zukunft passieren wird, was ist die Bitcoin-Preisprognose 2020? Oder haben Sie davon gehört und möchten wissen, ob es sich um eine gute Investition handelt, oder nicht? Nun, wenn Ihre Antwort auf eine dieser Fragen ja ist, dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse!

Kurzinfo: Wussten Sie, dass Bitcoin seinen Preis im Jahr 2017 um mehr als 2000% erhöht hat?

In diesem Bitcoin Kursprognose 2020 Leitfaden werde ich Ihnen zunächst einen kurzen Überblick darüber geben, was Bitcoin eigentlich ist, gefolgt von einer kurzen Erklärung der Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie massiv investieren, basierend auf einem Preisprognoseleitfaden (genau wie diesem!).

Danach werde ich dann einige beliebte Preisprognosen für das Jahr 2020 diskutieren und Ihnen meine Gedanken zu jedem einzelnen von ihnen mitteilen. Abschließend werde ich dann einige der kommenden realen Ereignisse besprechen, die die zukünftige Preisentwicklung beeinflussen könnten.

Also, worauf wartest du noch? Beginnen wir damit, dass wir sicherstellen, dass wir wissen, was Bitcoin tatsächlich ist!

Projekt: Bitcoin

Bitcoin wurde 2009 von einem anonymen Entwickler namens „Satoshi Nakamoto“ entwickelt und war die erste und ursprüngliche Kryptowährung. Bitcoin ermöglicht es Menschen, Gelder ohne einen externen Vermittler zu senden und zu empfangen, und als solches ist es ein dezentrales Zahlungssystem.

Das Netzwerk wird weder von einer einzigen Person oder Behörde kontrolliert, noch wird es von einer Zentralbank unterstützt. Stattdessen werden Transaktionen von einer Gemeinschaft von „Minern“ verifiziert, die ihre Rechenleistung nutzen, um die Bewegung von “ Geldern “ zu bestätigen. Im Gegenzug werden die Miner mit zusätzlichem Bitcoin für ihren Netzwerkbeitrag belohnt.

Die Technologie, die Bitcoin unterstützt, wird als Blockchain bezeichnet, die wie ein riesiges Buchhaltungsbuch ist. Jede einzelne Transaktion, die jemals im Bitcoin-Netzwerk verarbeitet wurde, steht zur Ansicht in der Blockchain zur Verfügung. Darüber hinaus kann eine einmal hinzugefügte Transaktion niemals geändert oder entfernt werden – was sie äußerst transparent macht.

Wenn Sie Bitcoin an eine andere Person senden, dauert eine Transaktion normalerweise etwa 10 Minuten. Insgesamt kann das Netzwerk etwa 7 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten und die Gebühren hängen davon ab, wie viele Personen das System nutzen.

Das Bitcoin-Projekt war ein erstaunlicher Erfolg – als es 2009 zum ersten Mal veröffentlicht wurde, lag sein Preis unter einem Cent. 8 Jahre später, im Jahr 2017, erreichte er ein Allzeithoch von rund 20.000 Dollar! Nicht nur das, sondern auch die Schaffung von Bitcoin hat bisher mehr als 1.600 verschiedene Kryptowährungen zum Markteintritt animiert.

Nun, da Sie ein wenig darüber wissen, was Bitcoin eigentlich ist, werde ich im nächsten Teil meines Bitcoin-Preisprognose 2020-Leitfadens kurz auf die Dinge eingehen, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie auf die Preisvorhersagen eines anderen reagieren.

Preisprognosen und was Sie beachten sollten

In Wirklichkeit kann niemand die Zukunft einer Kryptowährung vorhersagen, aber wenn wir könnten, wären wir alle Milliardäre. In der Welt der Kryptowährungen sind die Preise sehr volatil. Das bedeutet, dass der Wert einer Münze sehr schnell steigen oder fallen kann, oft ohne Erklärung, warum. Dies erschwert die Preisprognose im Vergleich zu traditionellen Märkten erheblich.

Wenn man den zukünftigen Wert einer Kryptowährung betrachtet, ist es immer besser, sich die realen Ereignisse anzusehen. Dies kann verbesserte Technologie, zukünftige Ziele der Roadmap, neue Partnerschaften oder sogar Regulierungen beinhalten.

Das Wichtigste ist, dass Sie immer Ihr eigenes unabhängiges Research durchführen, bevor Sie eine Investition tätigen. Kaufen Sie niemals eine Kryptowährung, nur weil eine Preisprognose Sie reizt, oder weil Ihr Liebling YouTuber Ihnen das gesagt hat! Am Ende des Tages hat jeder eine andere Meinung, und es gibt keine Garantie dafür, dass jemand es richtig macht.

Nun, da Sie wissen, was Sie beim Lesen von Prognosen beachten müssen, wird der nächste Teil meiner Kursprognose Bitcoin 2020 einige bekannte Prognosen von Bitcoin analysieren.

Bitcoin Kursprognose 2020

McAfee

Die erste Bitcoin-Prognose, die ich mit Ihnen besprechen möchte, stammt von John McAfee, dem Entwickler der beliebten Antivirensoftware McAfee. McAfee ist in der Kryptowährungsbranche bekannt, weil er viele wahnsinnige Preisvorhersagen auf Twitter macht, aber inzwischen wurde bekannt, dass Krypto-Projekte ihm dafür mehr als 100.000 Dollar zahlen.

Wie auch immer, 2017 sagte McAfee, dass Bitcoin 2020 500.000 Dollar erreichen würde, und wenn nicht, würde er seine Geschlechtsteile live im Fernsehen essen! Wenn Sie nicht dachten, dass dies verrückt genug wäre, erhöhte McAfee dann seine Bitcoin-Preisprognose 2020 auf 1 Million Dollar! Um ehrlich zu sein, scheint er mir ziemlich zuversichtlich zu sein.

McAfee behauptet, dass seine Vorhersage auf seinem eigenen Preisvorhersagemodell basiert, aber niemand weiß, wie das aussieht. Wenn sein Bitcoin-Zukunftspreis von 1 Million Dollar im Jahr 2020 in Erfüllung geht, würde dies eine Gesamtmarktkapitalisierung von 15 Billionen Dollar bedeuten.

Die Marktkapitalisierung wird verwendet, um den Gesamtwert eines Vermögenswertes oder Unternehmens zu ermitteln. Er errechnet sich aus der Multiplikation des aktuellen Marktpreises mit der Gesamtmenge der im Umlauf befindlichen Coins oder Aktien. Wenn zum Beispiel der aktuelle Preis einer Kryptowährung 10 $ beträgt und 5 Millionen Münzen im Umlauf sind, dann würde die gesamte Marktkapitalisierung 50 Millionen $ betragen.

Um auf die Prognose von McAfee zurückzukommen, müsste Bitcoin seinen Wert um mehr als 4.900% von seinem Allzeithoch von 20.000 $ steigern. Interessanterweise ist der Preis von Bitcoin im Jahr 2017 um mehr als 2.000% gestiegen, also wenn sich der aktuelle Trend fortsetzt, wer weiß, was passieren könnte!

Tom Lee

Die nächste Bitcoin-Preisprognose 2020, die ich diskutieren wollte, stammt von einem Analysten namens Tom Lee. Lee arbeitet für die Kryptowährungsforschungsorganisation Fundstrat und ist bekannt dafür, dass er die Kursentwicklung von Bitcoin live im Fernsehen diskutiert. Laut Lee’s Bitcoin-Prognose wird die Kryptowährung ihr Allzeithoch von 2017 mit 25.000 US-Dollar brechen.

Im Hinblick auf 2020 geht Lee davon aus, dass der Preis für Bitcoin auf 91.000 US-Dollar geschätzt wird. Dieser spezielle Forscher verfügt über große Erfahrung in der Chartanalyse. Dieses ist, wenn Sie historische Preisbewegungen einer Coin betrachten und dann eine zukünftige Vorhersage bilden, die basiert auf, wie sich die Coin in der Vergangenheit bewegt hat.

In Wirklichkeit ist Bitcoin wahrscheinlich die einzige Kryptowährung, für die Sie Diagrammanalysen durchführen können. Der Grund dafür ist, dass andere Coins nicht genügend Handelsvolumen oder genügend historische Daten haben, während Bitcoin eine Erfolgsgeschichte von 9 Jahren hat!

Osato Avan-Nomayo

Die nächste Bitcoin-Preisprognose 2020, über die ich mit Ihnen sprechen wollte, ist eine wirklich interessante, durchgeführt von dem Analysten Osato Avan-Nomayo von Bitcoinist. Diese Prognose basiert auf der Tatsache, dass sich die Belohnung für den Bitcoin-Mining im Jahr 2020 von 12,5 BTC auf 6,25 BTC halbieren wird.

Wie Sie aus der folgenden Grafik ersehen können, hat sich die Minenbelohnung von Bitcoin in seiner Geschichte zweimal halbiert. Im Jahr 2012 ging es von 50 BTC auf 25 BTC und dann im Jahr 2016 von 25 BTC auf 12,5 BTC. Das historische Kursdiagramm zeigt, dass der Preis von Bitcoin kurz darauf neue Höhen erreichte, als diese beiden Ereignisse eintraten.

Zum Beispiel stieg BTC ein Jahr nach der ersten Reduzierung der Minenbelohnungen erstmals auf 1.000 US-Dollar. Dann, ein Jahr nach der zweiten Reduzierung der Minenbelohnungen, erreichte BTC Rekordstände von 19.500 $.

Obwohl Bitcoinist nicht wirklich einen bestimmten Bitcoin-Zukunftspreis für 2020 angibt, prognostiziert ihre Analyse, dass sein Wert im Jahr 2020 neue Allzeithöchststände erreichen wird, die mindestens 20.000 $ betragen werden.

Fran Strajnar

Die endgültige Bitcoin-Preisprognose 2020, die ich diskutieren wollte, stammt vom CEO von Brave New Coin, einer Forschungsorganisation für Kryptowährungen. In dieser Bitcoin-Prognose geht Fran Strajnar davon aus, dass der Preis bis zum Jahr 2020 neue Höchststände von 200.000 US-Dollar erreichen wird.

Strajnar argumentiert, dass die Akzeptanzraten ständig steigen, was immer mehr Menschen, die das Netzwerk nutzen, und eine Zunahme von Wallets und Apps einschließt. Dies ist ein gutes Argument, denn wenn mehr Menschen Bitcoin kaufen und verwenden, wird der Preis natürlich steigen.

In Ländern wie Japan gibt es mehr als 200.000 Geschäfte, in denen Sie Bitcoin in der realen Welt ausgeben können. Dies trägt also auch dazu bei, den Preis zu erhöhen, da es der Krypto-Währung die reale Nutzung ermöglicht.

Also, was halten Sie von den Preisprognosen von Bitcoin, die ich oben aufgelistet habe? Stimmst du ihnen zu, oder bist du immer noch nicht überzeugt? Wenn Sie nach mehr Einblicken suchen, dann wird der nächste Teil meines Leitfadens zur Bitcoin-Preisprognose 2020 einige Ereignisse betrachten, die den Preis von Bitcoin beeinflussen könnten.

Bitcoin Roadmap

Ich habe bereits erwähnt, dass eines der wichtigsten Dinge, die bei der Betrachtung des zukünftigen Bitcoin-Preises zu berücksichtigen sind, reale Ereignisse wie technische Fortschritte und Vorschriften sind. Ich habe einige der folgenden Dinge aufgelistet, die den Preis beeinflussen könnten.

Technische Entwicklungen

Obwohl Bitcoin die Kryptowährung Nummer eins in Bezug auf Marktkapitalisierung, Reputation und reale Nutzung ist, ist das Leistungsniveau seiner Transaktionen eigentlich recht schlecht. Tatsächlich gibt es viele andere Kryptowährungen, die schneller, billiger und skalierbarer sind.

Erstens dauert es 10 Minuten, um eine Transaktion im Bitcoin-Netzwerk zu bestätigen. Andere Coins wie Ethereum können Transaktionen in etwa 16 Sekunden verifizieren. Zweitens sind die Bitcoin-Gebühren heute viel höher als früher und kosten jetzt eher Dollar als Cent.

Drittens, und wahrscheinlich am wichtigsten, kann Bitcoin nur 7 Transaktionen pro Sekunde bestätigen. Dies ist der derzeitige Grad der Skalierbarkeit von Bitcoin, und das ist ein großes Problem. NEO und Ripple sind beispielsweise in der Lage, Tausende von Transaktionen pro Sekunde zu bestätigen. Wenn Bitcoin also ein globales Zahlungssystem werden soll, dann muss es sich technisch verbessern.

Ein Unternehmen namens Lighting Labs (das Investitionen von Senior-Investoren von Twitter, PayPal und Litecoin erhalten hat) steht kurz vor der Veröffentlichung eines Protokolls, das die Leistung von Bitcoin-Transaktionen deutlich verbessern wird.

Es wird angenommen, dass das Protokoll es dem Bitcoin-Netzwerk ermöglichen könnte, seine maximale Transaktionsgrenze auf Millionen pro Sekunde zu erhöhen. Darüber hinaus werden die Transaktionen auch viel schneller und kostengünstiger sein.

Wenn das Lighting Network erfolgreich ist, dann sollte es sich sehr positiv auf den Preis von Bitcoin auswirken.

Regulierung

Obwohl Bitcoin seit fast 10 Jahren im Handel ist, steckt die Regulierung noch in den Kinderschuhen. Es scheint eine Theorie zu geben, dass, wenn Regierungen anfangen, es zu regulieren, der Preis von Bitcoin negativ beeinflusst wird. Aber das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein…. schau dir nur Japan an!

Im Jahr 2017 war Japan die erste Nation der Welt, die Bitcoin wie ihre Finanzdienstleistungsbranche vollständig regulierte. Tatsächlich klassifiziert die japanische Regierung Bitcoin auf die gleiche Weise wie ihre Yen-Währung.

Seitdem hat Japan das höchste Handelsvolumen der Welt für Bitcoin. Die Menschen benutzen es auch jeden Tag in der realen Welt, da es über 200.000 Geschäfte gibt, die es akzeptieren!

Sobald andere große Nationen die gleiche Regulierungspolitik wie die japanische Regierung verfolgen, wird Bitcoin viel mehr Legitimität erhalten. Dies würde nicht nur bedeuten, dass die Menschen anfangen, Bitcoin mehr zu vertrauen, sondern es könnte auch großen Finanzinstituten ermöglichen, mit Investitionen zu beginnen. Letztendlich, wenn dies der Fall ist, sollte der Preis von Bitcoin steigen.

Partnerschaften und Adoption

Wie bereits erwähnt, gibt es in Japan mehr als 200.000 Geschäfte, die Bitcoin akzeptieren. Obwohl es auch in anderen Ländern wie den USA und Großbritannien Filialen gibt, ist die Anzahl der Filialen eher gering.

Other browsers spy on you and waste your bandwidth (and your money) with ads, trackers and intrusive scripts! Download and use Brave Browser and all of that will be a thing of the past. PLUS, you can earn some BAT while using it!

Da immer mehr Unternehmen Bitcoin zu akzeptieren beginnen, wird es den Menschen ermöglichen, es als eigentliche Währung zu verwenden. Andererseits, wenn eine wirklich beliebte App beschließt, Bitcoin als Hauptwährung zu akzeptieren, würde dies der Coin auch mehr Wert verleihen.

Im Wesentlichen, wenn Bitcoin seinen realen Verbrauch erhöhen kann, könnten wir eine der wirklich positiven Bitcoin-Preisprognosen 2020 wahr werden sehen.

Wettbewerb

Obwohl Bitcoin schon immer die Kryptowährung Nummer eins war, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass es mehr als 1.500 verschiedene Coins auf dem Markt gibt. Obwohl die meisten dieser Projekte auf anderen Blockchain-Protokollen wie Ethereum aufbauen, gibt es auch viele einzelne Blockketten.

Es gibt keine Garantie dafür, welche Kryptowährung in Zukunft dominieren wird, also sollten Sie immer recherchieren und auf dem Laufenden bleiben, was andere Projekte tun.

Darüber hinaus erwägen verschiedene Zentralbanken und Regierungen, auch ihre eigenen Kryptowährungen herauszugeben, die in direktem Wettbewerb mit Bitcoin stehen könnten. So hat beispielsweise die Regierung Venezuelas kürzlich ein ICO für ihre eigene Coin – die Petro – abgeschlossen.

Nun, da Sie einige der realen Ereignisse kennen, die den Preis beeinflussen könnten, werde ich Ihnen im nächsten Teil dieses Bitcoin-Preisvorhersage-Leitfadens 2020 meine Meinung darüber mitteilen, ob ich denke, dass es eine gute Investition ist oder nicht.

Ist Bitcoin eine gute Investition?

Bevor ich Ihnen meine persönliche Meinung sage, wollte ich klarstellen, dass ich Ihnen keine Finanz- oder Anlageberatung gebe. Genau wie die Prognosen, die ich oben besprochen habe, ist nichts garantiert. Sie sollten immer eine Entscheidung auf der Grundlage Ihrer eigenen Forschung treffen, also berücksichtigen Sie das bitte.

Wie auch immer, insgesamt glaube ich, dass es mehrere Kryptowährungen geben wird, die eine große Rolle in der Zukunft von Transaktionen spielen. Ich denke jedoch, dass Bitcoin immer die vertrauenswürdigste und stabilste Kryptowährung von allen sein wird.

Interessanterweise glaube ich nicht wirklich, dass Bitcoin als Tauschmittel verwendet wird, was bedeutet, dass es als Alltagswährung wie der US-Dollar verwendet wird. Stattdessen denke ich, dass es mehr als ein Wertaufbewahrungsmittel dienen wird.

Hinweis: Ein Wertaufbewahrungsmittel ist ein Wertspeicher, in dem Menschen ein Vermögen kaufen, um ihr Geld sicher zu halten, genau wie Gold und Silber, in der Hoffnung, dass es seinen Wert steigert.

Meiner Meinung nach, obwohl es Bitcoin seit 9 Jahren gibt, ist es noch sehr früh. Wenn mehr Länder damit beginnen, es zu regulieren, wie es Japan getan hat, dann hat es meiner Meinung nach eine wirklich gute Chance, seinen Preis bis 2020 zu erhöhen.

Allerdings denke ich, dass das größte Ereignis in naher Zukunft die Einführung des Lighting Network Upgrade sein könnte. Dies sollte Bitcoin auf eine andere Ebene bringen und könnte einige der anderen Blockketten irrelevant machen.

Ob es eine gute Investition ist oder nicht…. nun, Sie müssen diese Entscheidung allein durch unabhängige Forschung treffen. Timing ist alles in den Kryptowährungsmärkten, denn wenn Sie Anfang 2017 in Bitcoin investiert und am Ende des Jahres verkauft hätten, wären Sie zu mehr als 2000% im Gewinn.

Wenn Sie Bitcoin jedoch Ende 2017 kaufen und bis jetzt halten würden, wären Sie deutlich schlechter dran. Wenn Sie an die Ideologie des Projekts glauben, dann ist es am besten, Ihre Bitcoin langfristig zu halten, denn im Moment sind die Märkte noch sehr volatil.

Fazit

Das ist das Ende meines Bitcoin Preisprognose 2020 Leitfadens! Wenn Sie es von Anfang bis Ende gelesen haben, sollten Sie jetzt ein wirklich gutes Verständnis dafür haben, was Bitcoin ist und was es erreichen will.

Ich habe einige populäre Preisprognosen für das Jahr 2020 diskutiert, die von 91.000 Dollar bis hin zu 1 Million Dollar reichen. Sind Sie mit einem dieser Bitcoin-Prognosemodelle einverstanden oder sehen Sie eine andere Geschichte? Wenn ja, denken Sie, dass sein Preis höher oder alternativ niedriger sein wird?

Ich habe auch über einige der zukünftigen Entwicklungen gesprochen, die sich auf den Preis von Bitcoin auswirken könnten, einschließlich einer Verbesserung der Technologie, der Vorschriften, der zukünftigen Partnerschaften und des Wettbewerbs.

Sind Sie mit mir der Meinung, dass Bitcoin langfristig mehr als Wertaufbewahrungsmittel genutzt werden könnte, oder glauben Sie, dass es dem ursprünglichen Plan seines Schöpfers folgen und als Tauschmittel verwendet werden wird?

Was auch immer deine Gedanken sind, lass mich bitte deine Bitcoin-Preisprognose 2020 im Kommentarbereich unten wissen!

Trade crypto while you sleep with the best arbitrage bot on the market! Test it out for 14 days for FREE!
trade crypto on etoro
eToro Risk Warning: 62% of retail investor accounts lose money when trading CFDs with this provider. You should consider whether you can afford to take the high risk of losing your money.

 

CaptainAltcoin's writers and guest post authors may or may not have a vested interest in any of the mentioned projects and businesses. None of the content on CaptainAltcoin is investment advice nor is it a replacement for advice from a certified financial planner. The views expressed in this article are those of the author and do not necessarily reflect the official policy or position of CaptainAltcoin.com

Rene Peters is editor-in-chief of CaptainAltcoin and is responsible for editorial planning and business development. After his training as an accountant, he studied diplomacy and economics and held various positions in one of the management consultancies and in couple of digital marketing agencies. He is particularly interested in the long-term implications of blockchain technology for politics, society and the economy.

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar