9 Beste Bitcoin Brokers im Test – Krypto Broker Vergleich

Wenn Sie ein Neuling in Sachen Krypto oder ein erfahrener Nutzer sind, wissen Sie wahrscheinlich, dass es zwei Hauptmöglichkeiten gibt, mit Kryptowährungen zu handeln: einen Broker und eine Krypto Börse. Aber selbst für Experten in der Blockchain-Sphäre können die Unterschiede zwischen diesen beiden Optionen unklar sein.

Kryptowährung-Börse vs. Broker

Achten Sie auf eine offensichtliche Ähnlichkeit mit dem Prozess an der Börse.

Eine Kryptowährungs-Börse ist ein Ort, an dem Käufer und Verkäufer sowohl von Kryptowährungen als auch von Fiat-Geld aufeinandertreffen.

Eine Börse fungiert dann als Vermittler, der den Handel ermöglicht und eine Gebühr für diesen Service erhebt.

Es gibt zwei klassische Beispiele für die Nutzung von Kryptowährungs-Börsen. Der Kauf von Kryptowährungen gegen Fiat-Geld und das Trading verschiedener Kryptowährungen untereinander, zum Beispiel wenn Sie Ihren Bitcoin gegen Ethereum tauschen möchten.

Verschiedene Börsen bieten verschiedene Trading-Paare an, so dass es immer eine individuelle Entscheidung des Traders ist, welche er wählt. Zur Veranschaulichung: Stellen wir uns einen Anleger vor, der USD an einer Börse einzahlt. Er kann nur USD-bezogene Paare wie USD/BTC oder USD/ETH verwenden, bevor er mit anderen Altcoins handeln kann.

Die Nutzung der Krypto Börse ist ein traditioneller Weg, um mit Krypto zu traden und besonders nützlich für kleinere Geldbeträge.

Ein Broker ist ein Vermittler in der Beziehung zwischen Händlern und dem Markt.

Einfach gesagt, zahlt eine Person, die einen Broker für das Trading nutzt, Geld (oder Krypto) auf das Konto des Brokers ein und hat dann die Möglichkeit, verschiedene Produkte zu nutzen, die der Broker anbietet. Ein Trader muss nicht mit seiner eigenen eingezahlten Krypto- oder Fiat-Währung handeln, sondern kann ein anderes Trading-Paar verwenden. Der Broker wird eine Gegenpartei für die Transaktion finden, in einigen Fällen kann der Broker als eine solche dienen und den Handel ausführen.

Lassen Sie uns zum besseren Verständnis ein Beispiel anführen. Der Kunde zahlt Bitcoin ein, möchte aber das Leverage Trading für das Paar Ethereum/XRP nutzen. Für die eingezahlte Anzahl von Bitcoins kann er also mit dem gewählten Trading-Paar handeln. Wenn er diesen Handel an der Kryptowährung-Börse durchführen möchte, muss er zunächst seine Bitcoin in Ethereum umtauschen.

Der Hauptunterschied zwischen einem Broker und einer Börse

Bevor wir also tiefer in das Thema eintauchen, was ist der Hauptunterschied zwischen einem Krypto-Broker und einer Börse?

Die Nutzung eines Brokers ist aus mehreren Gründen wie Sicherheit und größere Liquidität die geeignetere Variante für höhere Geldbeträge. Nachdem Sie Ihre Sicherheiten hinterlegt haben, stehen Ihnen verschiedene Trading-Möglichkeiten zur Verfügung, einschließlich Hebelpositionen usw., je nach den vom jeweiligen Broker angebotenen Dienstleistungen. Die Krypto Börse hingegen ist der einfache Weg, mit Kryptowährungen zu handeln, indem man das Orderbuch des Handelspaares entsprechend der hinterlegten Kryptowährung oder des Fiat-Geldes nutzt – auf diese Weise trifft ein Käufer auf einen Verkäufer, wofür die Krypto Börse eine Gebühr erhebt.

Beachten Sie, dass an der Spot-Börse eine physische Lieferung des gehandelten Assets erfolgt, während beim Margin-Trading über einen Broker nur der Basiswert gehandelt wird, nicht aber der physische Wert.

Einer der Hauptunterschiede beim Vergleich zwischen einer Börse und einem Broker ist das Zielpublikum. Krypto Börsen werden hauptsächlich von Krypto HODLern genutzt, die eine langfristige oder mittelfristige Investition tätigen wollen, um eine bestimmte Kryptowährung zu kaufen und dann auf die weitere mögliche Bewertung des Preises zu warten. Vielleicht auch nur, um diese Kryptos zu kaufen und in ihre gut gesicherte Hardware Wallet zu verschieben.

Broker werden in der Regel von spekulativen Anlegern genutzt, die verschiedene Arten von Geschäften tätigen und verschiedene von Brokern bereitgestellte TA-Instrumente und Tools wie Margin-Trading verwenden. Sie wollen kurz- oder mittelfristige Gewinne erzielen, und der Broker ist nur ein Mittel, um diese zu erreichen.

Die besten Krypto Broker 2021

eToro


eToro wurde ursprünglich im Jahr 2006 in Tel Aviv, Israel, gegründet. Sie haben jetzt Operationen auf der ganzen Welt aus dem Vereinigten Staat, dem Vereinigten Königreich und Zypern. Ihre Hauptplattformen sind ihre mobile App und Website, die einfach ist und nur grundlegende Funktionen bietet, wenn es um das Trading geht, die Schnittstelle gibt eine fast spielerische Erfahrung in der Handelswelt. Trotzdem bieten sie eine Vielzahl von Optionen, wenn es um das Trading geht. Sie sind ein Multi-Asset-Brokerage, die nicht nur eine Menge von Finanzmärkten bietet, aber es bietet auch eine Menge von Copy-Trading-Dienste, so dass Händler hin und her zu gehen und folgen anderen Händlern, die erfolgreicher sind.

Etoro

Was können Sie traden?

  • Forex
  • ETFs
  • Aktien
  • Indizes
  • Kryptowährungen
  • Rohstoffe.

Vorteile:
✅ Handel mit Bitcoin & viele andere Kryptos
✅ Mindesteinzahlung ist $50
✅ Regulierte und vertrauenswürdige Plattform
✅ Australische Trader werden auch akzeptiert
✅ Großartiges Support-Team
✅ Angebot eines Demo-Kontos
✅ Viele Zahlungsmöglichkeiten

Nachteile:
❌ Sie können keine Kryptowährung abheben
❌ Sie müssen bei der Anmeldung einen Fragebogen ausfüllen
❌ Die Spreads sind höher als der Standard, der anderswo angeboten wird
❌ Einfache Plattform und Schnittstelle
❌ Eingeschränkter Zugang für Amerikaner im Vergleich zu anderen Brokern.

Handel:
ETF-Märkte bei 1:2, CFDs bei 1:5, Indizes bei 1:5, Rohstoffe ab 1:10, Währungen bei 1:100.

Einzahlungsmöglichkeiten:
Mastercard, Visa, PayPal. Diners Club International, Skrill, Neteller, Union Pay, WebMoney und Yandex

Mindesteinzahlung:
Die Mindesteinzahlung für die Eröffnung eines Kontos bei eToro beginnt bei 50 Euro, wenn Sie von Australien oder den Vereinigten Staaten aus traden. Wenn Sie außerhalb dieser beiden Länder ansässig sind, müssen Sie $200 einzahlen, um zu starten. Die Abhebungsgebühren bei eToro sind hoch und beginnen bei $25 zusammen mit den Bankkosten.

Fazit:
eToro ist einer der Pioniere des Social Trading, ihr herausragendes Merkmal ist die Möglichkeit, anderen Personen zu folgen und deren Trading-Verlauf zu sehen. Die Plattform hat Vorteile sowohl für die erfahrenen Händler, die für ihre Ideen belohnt werden wollen und die Chance bekommen, ihr Portfolio in Echtzeit zu zeigen. Diejenigen mit weniger Erfahrung, die eine Anleitung benötigen, könnten die leicht verständliche Schnittstelle und die Möglichkeit, erfahreneren Händlern zu folgen, hilfreich finden.
Ich empfehle eToro nicht für Händler mit hohem Volumen oder aktiven Händlern, aber wenn es um Krypto und Social Copy Trading geht, denke ich, dass es eine großartige Wahl für Anfänger und fortgeschrittene Händler gleichermaßen ist.

Regulierungen:

  • CySEC (Zypern)
  • FCA (UK)
  • ASIC (Australien)

eToro besuchen

If you would have bet on the right coins this year you could easily have 10xed your capital…

You could even have made as much as 100x which means you could have turned $100 into as much as 10k.
Experts believe this will happen again in 2021, the only question is which coin do you bet on?
My friend and cryptocurrency expert Dirk is personally betting on 3 under-the-radar cryptocurrencies for huge ROI in 2021..
Click here to learn what these coins are (watch till the end of the presentation).

XTB


Das 2002 gegründete Unternehmen XTB ist börsennotiert und wird in einer Tier-1-Jurisdiktion reguliert, was es zu einem sicheren Broker (mit geringem Risiko) für das Trading mit Devisen und CFDs macht. XTBs xStation-Plattform-Suite bietet eine hervorragende Benutzerfreundlichkeit und eine robuste Auswahl an Trading-Tools und Research. Auch dank einer umfangreicheren Auswahl an CFDs ist XTB eine sinnvolle Option für den Währungshandel. Jedes Konto hat seine eigene Ausführungsmethode und sein eigenes Spread-Modell in Bezug auf Kommissionen und Gebühren. Insgesamt sind die Spreads wettbewerbsfähig. XTB unterhält Niederlassungen in über einem Dutzend Ländern in ganz Europa.

Was können Sie traden?

  • Forex
  • ETFs
  • Aktien
  • Indizes
  • Kryptowährungen
  • Rohstoffe

Vorteile:

Vollständig lizenziert und reguliert durch die FCA, um den Handel mit Kryptowährungen mit echtem Geld anzubieten
Demo-Handelskonto verfügbar.
1500+ Finanzinstrumente zum Handeln
MT4- und xStation5-Handelsplattformen
Trading Academy, Live-Marktanalysen, Webinare, Trading Club und Mentoring
Aktive Präsenz auf YouTube, Twitter und Facebook

Nachteile:
Nur 5 digitale Währungsoptionen verfügbar
Beschränkt auf Trader aus bestimmten Ländern
Nicht in den USA verfügbar
Gewinnchancen:
Abhängig von den gehandelten Assets kann es bis zu 1:500 sein.

Einzahlungsmöglichkeiten:
MasterCard, Visa, Skrill, Wire Transfer, PayPal, Neteller

Mindesteinzahlung:
Die Mindesteinzahlung für die Eröffnung eines Kontos bei XTB beträgt $250

Fazit:
Eine vielfältige Auswahl an handelbaren Wertpapieren, ein hervorragender Kundenservice und eine einzigartige eigene Trading-Plattform-Suite, die xStation 5, fassen die Highlights des rundum wettbewerbsfähigen Angebots von XTB zusammen. Der Schwachpunkt von XTB ist die mobile App, die aber auch dann noch dem Industriestandard entspricht, was die Funktionen angeht. XTB setzte seine mehrjährige Siegesserie fort und wurde in zwei Kategorien, darunter Krypto Trading und Kundenservice, zum Best in Class gekürt.

Regulierungen:

  • CySEC (Zypern)
  • FCA (UK)
  • IFSC (Belize)
  • KNF (Polen)

IG


IG wurde 1974 in Großbritannien gegründet und ist einer der größten CFD-Broker der Welt. Es wird von mehreren Stellen weltweit reguliert, darunter von hochrangigen Regulierungsbehörden wie der Financial Conduct Authority (FCA) und der Federal Financial Supervisory Authority (BaFin). Die IG Group ist an der Londoner Börse notiert. IG gilt als sicher, weil es an einer Börse notiert ist, seine Finanzen offenlegt und von hochrangigen Regulierungsbehörden beaufsichtigt wird. IG ist Mitglied des FTSE 250 mit einer Marktkapitalisierung von über £3,1 Milliarden. IG ist ein wirklich globales Unternehmen mit einer physischen Präsenz in 14 Ländern und mehr als 178.000 aktiven Kunden. Das Unternehmen stand schon immer an der Spitze der Innovation, was die Einrichtung des ersten Online-Trading-Service im Jahr 1998 und das Angebot der ersten iPhone App im Jahr 2008 einschließt.

IG Broker

Verfügbar in den USA:
Ja, aber nur Forex, über IG in den USA.
Was können Sie handeln?
Forex
ETFs
Aktien
Indizes
Kryptowährungen
Commodities.

Vorteile:
Ermöglicht viele Optionen für das Trading wie Aktien, FX und Krypto CFDs
Globale Reichweite der Märkte
Geregelt durch einige der angesehensten Gremien der Welt.
Großartiger Kundenservice
Industriestandard MetaTrader 4 (Windows und Mac)
Garantierte Stop-Losses

Nachteile:
Forex ist alles, was in den USA verfügbar ist.
Sie können Krypto nicht direkt bei IG kaufen.
Gebühren für ruhende Konten
Keine Copy/Social Trading Plattform

Gebühren:
Die Gebühren variieren, können aber je nach gehandeltem Asset hoch sein, da Optionen anders gepreist sind als durchschnittliche CFDs.

Einzahlungsmöglichkeiten:
MasterCard, VISA, Banküberweisung, PayPal

Mindesteinlage:
Die Mindesteinlage für die Eröffnung eines Kontos beträgt $250

Fazit:
IG bietet ein brillantes Aktienhandelsangebot mit wettbewerbsfähigen Preisen. Die vielen wünschenswerten Funktionen von IG, darunter ein marktführendes Charting-Paket, extrem flexible Trading-Tools, der beeindruckende Market Screener und eine benutzerfreundliche App für mobiles Trading, machen IG zu einem Top-Broker in Großbritannien. Private Forex- und CFD-Händler, die einen vertrauenswürdigen Zugang zu fast allen Märkten wünschen, werden feststellen, dass IG eine fantastische Wahl ist. Egal, ob Sie in börsengehandelte Wertpapiere an mehreren internationalen Börsen investieren oder mit Devisen handeln möchten, IG bietet über 17.000 handelbare Assets. IG hat 2020 in beeindruckenden zehn Kategorien als „Best in Class“ abgeschnitten, darunter das Angebot an Anlagen, Provisionen & Gebühren, Plattform & Tools und Krypto Trading

Regulierungen:
FCA (UK)
CFTC (US)

Swissquote


Swissquote wurde 1996 gegründet und hat sich auf Online Financial Trading Services spezialisiert. Die Swissquote Group Holding AG ist seit 2000 Teil der Schweizer Börse, es ist jetzt einer der führenden Online-Broker und bemüht sich, ihre Technologien und Trading-Bedingungen für ihre Benutzer zu verbessern. Swissquote ist einer der wichtigsten Akteure in der Branche, der von einigen der strengsten Gremien reguliert wird. Sie bieten eine breite Palette von Trading-Instrumenten, Spreads und Null-Kommission. Ihre Plattform ist sauber und einfach zu bedienen, und bietet sowohl fortgeschrittenen als auch Anfängern Tradern ein wie mit fortschrittlichen Trading-Tools, pädagogischen Artikeln und flexiblen Kontotypen.

Verfügbar in den USA:
Nein, da es sich um CFD-Anbieter handelt
Was können Sie handeln?
Forex
ETFs
Aktien
Indizes
Kryptowährungen
Waren.

Vorteile:
Erlaubt Krypto-CFDs sowie Aktien, FX und Rohstoffe
Globale Reichweite der Märkte
Reguliert in mehreren Jurisdiktionen
Starke Plattformen angeboten
Keine Inaktivitätsgebühren
Demokonto bereitgestellt

Nachteile:
Nicht in den USA verfügbar
Eine der teureren Mindesteinlagen.
Hohe Trading-Gebühren
Einige Research-Tools sind nicht kostenlos
Unübersichtliche Trading-Plattform-Auswahl.
$10 Abhebungsgebühr

Gewinnchancen:
Die Gewinnchancen variieren, können aber je nach gehandeltem Asset hoch sein und bis zu 1:100 gehen.

Einzahlungsmöglichkeiten:
MasterCard, VISA, Banküberweisung

Mindesteinlage:
Swissqoute hat eine der teuersten Mindesteinlagen überhaupt, mit 1000 € liegt es am oberen Ende für die Eröffnung eines Kontos bei einem Broker.

Fazit
Swissquote richtet sich an sehr erfahrene Trader, die mit CDFs oder Forex handeln möchten. Obwohl der Mindestbetrag einer der höchsten auf dem Markt ist, sind die Preise und Gebühren angemessen. Diejenigen, die langfristig handeln wollen, sollten sich woanders umsehen, diese Plattform ist besser für aktive Trader geeignet, die mit Währungen und Rohstoffen handeln. Die verfügbaren Tools und Research-Optionen sind im Vergleich zu anderen auf dieser Liste überdurchschnittlich. Sie bieten ein kostenloses E-Mail-Abonnement mit Analystenberichten sowie fundamentaler und technischer Analyse. Es gibt auch Videos und Webinare, die die Grundlagen des Tradings und fortgeschrittene Trading-Techniken erläutern. Tägliche und Echtzeit-Nachrichten sind sowohl auf der Website als auch in der mobilen App verfügbar. Obwohl Swissquote neuen Händlern die Möglichkeit bietet, ihre Trading-Techniken zu erlernen und zu verbessern, eignet sich die Plattform selbst nicht für Anfänger und sollte meiner Meinung nach denjenigen mit mehr Erfahrung überlassen werden.

Regulierungen:
FINMA (Schweiz)
SFC (Hongkong)
DFSA (Dubai)

ThinkMarkets


ThinkMarkets wurde im Jahr 2010 gegründet. Es ist derzeit in Bermuda (Think Capital Limited) , Großbritannien (TF Global Markets Limited), und Australien (TF Global Markets Pty) reguliert. ThinkMarkets bietet CFDs-Händlern und Forex mit Zugang zu 38 Forex-Paaren und knapp 200 CFDs, zu denen auch neun Krypto-Währungs-CFDs gehören. Es ist nicht öffentlich gehandelt und betreibt keine Bank. ThinkMarkets ist von zwei Tier-1-Regulatoren, null Tier-2-Regulatoren und null Tier-3-Regulatoren autorisiert.

Erhältlich in den USA:
Nein, da sie CFD-Anbieter sind

Was können Sie traden?
Forex
ETFs
Aktien
Indizes
Kryptowährungen
Rohstoffe.

Vorteile:
Die Desktop- und mobile Plattform vonTrade Interceptor ist eine überzeugende Alternative zum MetaTrader 4.
Globale Reichweite der Märkte
Geregelt in Australien und Großbritannien (mit EU-Pass).
Einzigartiges Angebot an Kryptowährungen.
Geregelt in mehreren Jurisdiktionen
Mindesteinzahlung von $250

Nachteile:
Amerikaner können nur mit Forex handeln
Standard-Kontoinhaber haben keinen Zugang zu AutoChartist oder einem Kontomanager.
Schlechter Kundenservice.
Die Handelsplattform Interceptor bietet keine webbasierte Version.

Gewinnspanne:
Gewinnspanne je nach gehandeltem Asset, bei Forex kann sie bis zu 1:500 betragen

Einzahlungsmöglichkeiten:
MasterCard, VISA, Skrill, Neteller, BPAY, UnionPay und Banküberweisung.

Mindesteinzahlung:
Die Mindesteinzahlung liegt bei niedrigen $250

Fazit:
Das Standardkonto, das ThinkMarkets anbietet, würde ich nicht empfehlen, da es keinen AutoChartist, keinen Account Manager und keinen kostenlosen VPS gibt. Für diejenigen, die bereit sind, $2000 oder mehr einzuzahlen und einen MT4 wollen, hat das Pro-Konto Zugang zu diesen Funktionen, die den Standard-Konten fehlen, zusammen mit dem zusätzlichen Bonus der wettbewerbsfähigeren Preise. ThinkMarkets Vorteile sind seine Krypto-Währung bieten und seine mobile App, obwohl, wo ThinkMarket fehlt, ist seine Kundenbetreuung und der Wert, den es insgesamt bietet, kämpfen, um mit anderen Maklern auf dem Markt zu konkurrieren.

Regulierungen:
FCA (Großbritannien)
ASIC (Australien)
FSCA (Südafrika)

Dukascopy Bank


Dukascopy Trading Technologies Corp wurde 1998 von dem Mathematiker Dr. Andre Duka gegründet, was schließlich zur Entwicklung der Dukascopy Trading Plattform im Jahr 1999 führte. Nach der Entwicklung des Schweizer FX-Marktplatzes im Jahr 2006 erwarb Dukascopy im Jahr 2010 eine Schweizer Banklizenz und startete die Dukascopy Bank. Dukascopy bietet CFD-Händlern und Forex, mit wettbewerbsfähigen Preisen auf 60 Forex-Paaren und 593 CFD-Märkten auf seiner proprietären JForex-Plattform-Suite.

Dukascopy Bank

Erhältlich in den USA:
Nein, da sie CFD-Anbieter sind

Was können Sie handeln?
CFDs
Rohstoffe
Metalle
Aktien
Öl
Gold
Indizes

Vorteile:
Angebot eines Demokontos
24/7 Kundensupport in mehreren Sprachen
Zahlreiche Plattformen und Funktionen.

Nachteile:
Nicht in den USA verfügbar
Überdurchschnittliche Mindesteinlage
Überdurchschnittliche Provisionen und Transaktionsgebühren
Unmöglichkeit, den Chat zu schließen

Gewinn:
Der Gewinn hängt vom gehandelten Asset ab, kann aber bis zu 1:100 betragen
Einzahlungsmöglichkeiten:
Maestro, VISA, Banküberweisung, Bankgarantien, Neteller, Skrill und andere Krypto-Währungen.

Mindesteinlage:
Dukascopy Bank hat eine der teuersten Mindesteinlagen überhaupt, mit 1000 € ist es am oberen Ende für die Eröffnung eines Kontos bei einem Broker.

Fazit:
Dukascopy Bank ist ein außergewöhnlicher Broker für analytische Trader, sie bieten praktische Tools, Research und sehr wettbewerbsfähige Kurse für aktive Trader. Die Nachteile der Dukascopy Bank sind ihr glanzloser Kundenservice und die geringe Auswahl, wenn es um die verfügbaren Märkte für das Trading geht. Neben ihren Nachteilen Dukascopy Bank ist kommt bis Trümpfe in sechs Kategorien im Jahr 2020, einschließlich Plattformen & Tools, Mobile, Krypto Trading, Kommissionen & Gebühren, und Overall.

Regulierungen:
FINMA (Schweiz)
FCMC (Lettland)

FXOPEN


FXOpen wurde 2003 gegründet und begann als Bildungszentrum für technische Analyse. Im Jahr 2005 startete es dann seine Brokerage-Dienste und war ein früher Pionier mit Scharia-konformen Konten und Mikroverträgen, bevor es seine eigene ECN-Bridge-Technologie auf der MetaTrader-Plattform entwickelte. Ab heute bieten sie über 50 Währungspaare, CFD, Bitcoin und andere Kryptowährungen für Ihre persönlichen Investitions- und Trading-Optionen an.

Verfügbar in den USA:
Nein, da sie CFD-Anbieter sind.

Was können Sie handeln?
CFDs
Rohstoffe
Metalle
Aktien
Gold
Indizes

Vorteile:
Sie bieten immer noch eine Reihe von Konten zu sehr wettbewerbsfähigen niedrigen Einzahlungsbeträgen an. Dies macht es zweifellos einfacher für Trader, in die Branche einzusteigen.
FXOpen bietet eine dynamische Auswahl an Krypto Trading Paaren, die über viele Konkurrenten in der Branche hinausgeht.
Der Broker wird von zwei der angesehensten Finanzgremien in der Branche hoch reguliert und wurde im Laufe der Jahre mit vielen Branchenpreisen ausgezeichnet.

Nachteile:
Hohe Ein- und Auszahlungsgebühren.
Nicht in den USA verfügbar
Das Angebot an CFDs ist im Vergleich zu anderen Marktangeboten von FXOpen begrenzt.

Der Hebel:
Bei FXOpen wird ein Hebel von bis zu 1:500 angeboten.

Einzahlungsmöglichkeiten:
Banküberweisung, VISA, MasterCard, ePayments, FasaPay, IntellectMoney, JCB, lokale Banküberweisungen, Maestro, Neteller, PayToday, PerfectMoney, Poli, Qiwi, RBK Money, Skrill, UnionPay, WebMoney, Yandex Money

Mindesteinzahlung:
Es kostet nur $1 für die Eröffnung eines Micro-Kontos, $10 für die Eröffnung eines Krypto-Kontos und $100 für ein ECN-Konto bei FXOpen.

Fazit:
FXOpen hat 15 Jahre Erfahrung und ist ein gut regulierter Broker. Obwohl sie eine respektable MetaTrader- und Copy-Trading-Erfahrung bieten, ist die Forschung immer noch ein unterversorgter Bereich, den der Broker verbessern sollte, zusammen mit seinen Trading-Tools, dem Angebot an Plattformen und der Auswahl an CFDs, die sehr begrenzt bleibt. FxOpen ist einer der seriösesten Broker in der Forex-Branche und Sie können mit ihnen bequem traden. Für diejenigen, die mit dem Trading beginnen, ist FXOpen ein großartiger Broker aufgrund der niedrigen Mindestbeträge und des einfach zu bedienenden Interfaces, aber es fehlt an einigen wichtigen Funktionen, die erfahrene Trader als ein Muss ansehen würden.

Regulierungen:

  • FCA (London)
  • ASIC (Australien)

Meine Empfehlung:


Es gibt keine eindeutige Antwort darauf, welcher der beste Krypto-Währungsbroker ist. Natürlich hat jeder Broker seine Vor- und Nachteile und muss den Coin tragen, mit dem Sie handeln möchten. Sie sollten die verschiedenen Preise auf dem Markt untersuchen und vergleichen, bevor Sie sich für einen Broker oder eine Art von Konto entscheiden. Auch die Wahl der Art des Tradings, an der Sie teilnehmen möchten, ist ein wichtiger Faktor. Sie sollten wissen, ob Sie langfristig halten wollen oder ob Sie viele Transaktionen über einen kurzen Zeitraum machen wollen, wenn dies der Fall ist, sollten Sie nach einem Broker mit einem niedrigen Spread suchen.

Die Wahl des richtigen Brokers hängt auch von Ihrem Erfahrungsstand ab und davon, wie aktiv Sie am Markt sein wollen. Für Anfänger würde ich eToro aufgrund seiner schlanken, einfach zu bedienenden Oberfläche und der Tatsache empfehlen, dass Sie die Historie anderer Trader sehen können, was Ihnen einen Einblick in die Jahre früherer Trades gibt und Sie deren Trades kopieren können.

Eine weitere gute Option, wenn Sie planen, für lange Zeiträume zu halten, wäre FXOpen, da es eine niedrige Mindesteinlage mit hohen Transaktionsgebühren hat. Für fortgeschrittene Trader, die zusätzliche Informationen oder Tools wünschen, würde ich mich für Swissquote entscheiden, obwohl es die höchste Mindesteinlage auf der Liste ist. Die Funktionen und Analysen, über die sie verfügen, sind sehr gut, um Ihnen zusätzliche Einblicke in den Markt zu geben.

intelligent crypto
How are  regular people making returns of as much as 27,144% in a year?  By picking the right coin at the right time - click the button to learn more.
Crypto arbitration still works like a charm, if you do it right! Check out Bitsgap, leading crypto arbitrage bot to learn the best way of doing it.

CaptainAltcoin's writers and guest post authors may or may not have a vested interest in any of the mentioned projects and businesses. None of the content on CaptainAltcoin is investment advice nor is it a replacement for advice from a certified financial planner. The views expressed in this article are those of the author and do not necessarily reflect the official policy or position of CaptainAltcoin.com

Rene Peters

Rene Peters is editor-in-chief of CaptainAltcoin and is responsible for editorial planning and business development. After his training as an accountant, he studied diplomacy and economics and held various positions in one of the management consultancies and in couple of digital marketing agencies. He is particularly interested in the long-term implications of blockchain technology for politics, society and the economy.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

CaptainAltcoin
Logo