Bitcoin shorten und von fallenden Kursen profitieren

Bitcoin und andere Kryptowährungen haben in diesem Jahr bisher astronomische Zuwächse erzielt, mit einem Plus von mehr als 900 % im bisherigen Jahresverlauf (Stand: 16. Dezember 2017). Das hat jedoch viele Anleger nicht davon abgehalten, skeptisch zu bleiben, was die langfristige Stärke der Branche angeht. In der Tat, während die Preise höher und höher klettern und die Meilensteine von 10.000 und 11.000 Dollar in weniger als 24 Stunden überschritten haben, sehen einige Analysten – einschließlich wichtiger Persönlichkeiten in der Finanzwelt – Bitcoin als eine Blase, die jeden Moment platzen kann.

bitcoin protocol

Was hat es mit Bitcoin shorten auf sich?

Leerverkäufe sind eine Investitionsmethode, bei der man sich im Grunde ein Asset, wie z.B. Bitcoins, leiht und es zu aktuellen Preisen verkauft. Später kann man die Bitcoins kaufen, um sie der Organisation oder Person zurückzuzahlen, von der man sie beim ersten Verkauf geliehen hat. Wenn man die Bitcoins dann zurückkauft, sind die Preise hoffentlich gefallen, so dass es billiger ist, die Assets zu kaufen, die zurückgezahlt werden müssen.

Es gibt 3 verschiedene Möglichkeiten, Bitcoin short zu gehen:

  • Bitcoin shorten über eine Bitcoin Börse
  • Bitcoin CFDs shorten
  • Bitcoin shorten über einen Futures Handel

Bitcoin shorten über eine Bitcoin-Börse

Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gewählte Börse seriös ist.

Wichtiger Hinweis: Alle Bitcoins, die an einer Börse gehalten werden, gehören nur theoretisch Ihnen.

Bitcoin CFDs shorten

Eine der beliebtesten Möglichkeiten, Bitcoin zu shorten, sind CFDs (Contract for Difference). Ein CFD (Contract for Difference) ist ein Vertrag zwischen zwei Parteien (dem Kunden und dem Broker), der auf den Preis eines Basiswertes spekuliert – in diesem Fall Bitcoin. Diese Investitionsderivate ermöglichen es Ihnen, auf den Bitcoin-Preis zu „wetten“, ohne ihn tatsächlich kaufen zu müssen.

Bitcoin shorten durch einen Futures-Handel

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass man, um Bitcoin mit dieser Methode zu shorten, einen Future-Kontrakt für Bitcoin zu einem Preis verkaufen muss, der niedriger ist als es derzeit ist.

Bis vor kurzem gab es noch nicht viele seriöse Trading-Plattformen, über die man dies tun konnte. Die NasdaqChicago Mercantile Exchange (CME), und kürzlich CBOE (Chicago Board Options Exchange) haben alle angekündigt, dass sie den Handel mit Bitcoin-Futures Anfang Dezember dieses Jahres eröffnen werden.

Kann es riskant sein, Bitcoin zu shorten?

Ja. Leerverkäufe von Assets sind immer mit einem hohen Risiko verbunden. Wenn Sie einen Asset „long“ kaufen, können Sie maximal den Betrag verlieren, den Sie investiert haben. Wenn Sie beispielsweise 10.000 Dollar in eine Aktie investieren und diese Aktie plötzlich zusammenbricht und wertlos wird, sind Ihre Verluste auf die 10.000 Dollar begrenzt, die Sie investiert haben.

Bei Leerverkäufen können Ihre Verluste jedoch weit über Ihre ursprüngliche Investition hinausgehen und Sie können Ihr gesamtes Geld verlieren, wenn das Asset weiter steigt. Das ist etwas, das man unbedingt bedenken sollte, insbesondere bei Bitcoin, da sich der Preis von Bitcoin manchmal verdoppelt, bevor es zu einem signifikanten Rückgang kommt. Das bedeutet, dass es ein riskantes Unterfangen sein könnte, es zu shorten. Dennoch gibt es viele Leute, die durch Leerverkäufe eine beträchtliche Menge Geld verdient haben.

intelligent crypto
How are  regular people making returns of as much as 27,144% in a year?  By picking the right coin at the right time - click the button to learn more.
Crypto arbitration still works like a charm, if you do it right! Check out Bitsgap, leading crypto arbitrage bot to learn the best way of doing it.

CaptainAltcoin's writers and guest post authors may or may not have a vested interest in any of the mentioned projects and businesses. None of the content on CaptainAltcoin is investment advice nor is it a replacement for advice from a certified financial planner. The views expressed in this article are those of the author and do not necessarily reflect the official policy or position of CaptainAltcoin.com

Felix Küster

Felix Küster

Felix Kuester works as an analyst and content manager for Captainaltcoin and specializes in chart analysis and blockchain technology. He is also actively involved in the crypto community - both online as a central contact in the Facebook and Telegram channel of Captainaltcoin and offline as an interviewer he always maintains an ongoing interaction with startups, developers and visionaries. The physicist has couple of years of professional experience as project manager and technological consultant. Felix has for many years been enthusiastic not only about the technological dimension of crypto currencies, but also about the socio-economic vision behind them.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

CaptainAltcoin
Logo