Bitcoin vs. Bitcoin Cash – Was ist besser für Online-Casinos?

Es gibt viele Menschen, die durch den Unterschied zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash verwirrt sind. Was natürlich ist, da es sich bei Bitcoin um digitale Kontakte handelt. Daher stellt sich die Frage, warum es eine völlig andere Währung namens Bitcoin Cash gibt.

Wenn Sie sich durch den Unterschied zwischen diesen beiden verwirrt fühlen und sich fragen, welcher der beiden besser für Casinospiele geeignet ist, dann wird Ihnen dieser Artikel helfen, die Debatte zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash zu verstehen.

Bevor wir fortfahren, möchten wir uns bei allen bedanken, die daran interessiert sind, in einem bestimmten Online-Casino zu spielen. Sie sind vielleicht nicht damit vertraut, eine einzige Plattform zu haben, auf der Sie in Casinos mit einer Mindesteinzahlung von 1 € spielen können, aber schließen Sie sich anderen Spielern an und erhalten Sie Zugang zu kostenlosen Spielen, einfachen Einzahlungen, einfachen Zahlungsmethoden und fantastischen Spielen. Wir werden zunächst die Geschichte von Bitcoin durchgehen, um zu verstehen, warum es zwei Bitcoins gibt. Eigentlich gibt es mehr als zwei, aber ich werde später erklären, warum.

Wie Bitcoin entstanden ist

Wenn es jemals ein Projekt gegeben hat, das zeigt, wie spalterisch und streitlustig Menschen sind, dann ist Bitcoin dieses Projekt. Es handelte sich um ein Projekt mit edlen Absichten – elektronische Kontakte zu schaffen, die jeder nutzen kann. Bei Bitcoin würden fast keine Gebühren anfallen und es gäbe keine Genehmigung von zentralen Parteien oder Vermittlern. Es würde im Wesentlichen darauf abzielen, die Welt wirtschaftlich zu vereinen.

Bitcoin

Doch während Bitcoin mit edlen Gedanken ins Leben gerufen wurde, waren die Meinungen geteilt, als es sich zu einem globalen Phänomen entwickelte und große Geldsummen verdient wurden. Die Gesellschaft war geteilter Meinung darüber, wie man es vergrößern könnte, damit es von allen genutzt werden kann.

Um zu verstehen, was Skalierung bedeutet, muss man sich das folgendermaßen vorstellen: Einige können maximal 24.000 Transaktionen pro Sekunde (TPS) verarbeiten, während Bitcoin in seiner ursprünglichen Form nur 7 Transaktionen bewältigen konnte. Das ist nichts, was sich für eine weltweite Einführung eignet, und so begann die große Bitcoin-Skalierungsdebatte.

Wie bei vielen Debatten, bei denen es um großen Reichtum geht, wurde die Debatte schnell hässlich. Die eine Seite befürwortete so genannte „Off-Chain“-Lösungen, wie das geschätzte Lightning Network. Andere wiederum argumentierten, dass die ursprüngliche Version von Bitcoin Dritten die Teilnahme an Transaktionen untersagte. Sie waren von der „On-Chain“-Lösung begeistert.

Schon bald wurde die Debatte so erbittert und feindselig, dass es zu einer Spaltung kam, und so wurde Bitcoin Cash geboren. Während die ursprünglichen Bitcoin-Befürworter es als Betrug bezeichnen, behaupten seine Hauptbefürworter wie Roger Ver, dass es sich um echte Bitcoins handelt und dass es der ursprünglichen Idee von Bitcoin entspricht.

Welche ist also die bessere Version von Bitcoin?

Besser ist ein relativer Begriff, und sowohl Bitcoin Cash als auch Bitcoin haben ihre Stärken und Schwächen im Vergleich zueinander. Werfen wir einen Blick auf einige der wichtigsten Dinge, die die Spieler bei diesen Coins beachten sollten.

Wie viele Glücksspielunternehmen akzeptieren die Währungen

Im Moment würde ich sagen, dass es eine sichere Wette ist, dass mehr Online-Casinos, Glücksspielunternehmen und Pokerräume Bitcoin mehr als Bitcoin Cash akzeptieren, aber diese Lücke wird schnell verschwinden.

Ich habe viele US-Glücksspielunternehmen hier auf Legitgamblingsites.com überprüft, und durch den Vergleich von Bewertungen und durch die Untersuchung der Branche als Ganzes, kann ich definitiv sagen, dass Bitcoin den Vorteil hat, wenn es darum geht, wie viele Seiten es akzeptieren.

Dennoch ist Calvin Ayre, der Gründer der Online-Casino-Websites Bodog und Bovada, einer der wichtigsten Vertreter der Online-Glücksspielbranche und ein Anhänger von Bitcoin Cash. Mit seinem Einfluss und seinen Verbindungen in der Casinobranche sowie der Tatsache, dass seine führenden Casinoseiten Bitcoin Cash akzeptieren, bin ich mir zu 100 % sicher, dass andere Glücksspielseiten dies zur Kenntnis nehmen und viele sich in Zukunft dafür entscheiden werden, Bitcoin Cash zu akzeptieren.

Wenn Sie sich für eine Seite entscheiden und dort spielen möchten, können Sie auch eine Seite wählen, die Bitcoin Cash akzeptiert, und dieser Punkt wäre irrelevant. Wenn Sie jedoch gerne herumspringen und verschiedene Boni in Anspruch nehmen möchten, können Sie mehrere Websites finden, die Bitcoin akzeptieren.

Wie schnell ist jeder

Wenn es um Geschwindigkeit geht, hat Bitcoin Cash derzeit zweifellos die Oberhand.

Genau darum ging es bei der Skalierungsdebatte – wie man am besten eine große Anzahl von Transaktionen bewältigt und Störungen und Rückstände in der Blockchain verhindert.

Das war Ende 2017 und jeder, der die Bitcoin-Manie miterlebt hat, wird sich daran erinnern, dass die Transaktionszeiten außer Kontrolle gerieten und es 10 Stunden dauern konnte, bis Bitcoin von Wallet zu Wallet verschoben wurde.

Es werden zwar Lösungen entwickelt, die versprechen, dass so etwas nie wieder vorkommt, aber sie sind noch nicht live, so dass bei einem erneuten Auftreten der gleichen Manie die gleichen Probleme auftreten würden.

Bitcoin Cash hat solche Probleme nie gehabt. Ohne zu sehr ins Detail zu gehen, können Millionen von Transaktionen pro Sekunde abgewickelt werden, ohne dass eine dritte Partei erforderlich ist, um den nahezu unbegrenzten Datenverkehr im Netzwerk zu ermöglichen.

Für Online-Glücksspieler, die ultraschnelle Einzahlungen und Abhebungen wünschen, ist Bitcoin Cash die bessere Wahl. Das kann sich in Zukunft ändern, aber das sind alles Spekulationen, und ich berichte nur über die Fakten, die mir heute vorliegen.

Transaktionsgebühren für jede

Dies ist für die Spieler von größter Bedeutung, da die Gebühren unsere Gewinne schmälern und in einigen Fällen die Motivation der Spieler, auf einer bestimmten Website zu spielen, zunichte machen.

Dies ist ein weiterer Bereich, in dem Bitcoin Cash derzeit die Oberhand hat. Da sie viel mehr Transaktionen verarbeiten kann, bleiben die Gebühren konstant und niedrig, während die Gebühren von Bitcoin davon abhängen, wie viele Transaktionen auf der Blockchain zu einem bestimmten Zeitpunkt stattfinden.

Während die Bitcoin-Gebühren zwischen ein paar Cent und 30 Dollar schwanken, sind die Bitcoin Cash-Gebühren nie über einen Dollar gestiegen und sind stetig auf eine durchschnittliche Gebühr von 0,003 Dollar pro Transaktion gesunken.

Das könnte ein Schwachpunkt werden, wenn die Bitcoin-Entwickler an Lösungen arbeiten, um die Gebühren auf nahezu Null zu senken, aber auch hier konzentriere ich mich auf die Fakten, die ich habe, und dann hat Bitcoin Cash die Oberhand.

Die Volatilität der beiden Bitcoins

Eines der wichtigsten Dinge, die man verstehen muss, wenn man mit Kryptowährungen spielt, ist die Volatilität. Preisschwankungen bei Kryptowährungen sind Legende, aber einige Coins haben sich im letzten Jahr um über 36.000 % vervielfacht, bevor sie 2018 wieder auf den Boden der Tatsachen zurückkehrten.

Stellen Sie sich vor, Sie gewinnen einen Bitcoin-Jackpot in Höhe von 1.000 Dollar, sitzen ein paar Monate darauf und dann ist er 20.000 Dollar wert, wenn Sie das Geld abheben wollen. Hätten Sie Mitte 2017 eine gewonnen und sie bis zum neuen Jahr gehalten, wäre das eine echte Realität gewesen.

Aber auch das Gegenteil ist der Fall. Hätten Sie Ende 2017 einen Bitcoin-Jackpot in Höhe von 20.000 Dollar gewonnen und ihn bis heute behalten, wäre er laut Coinmarketcap.com nur noch 6313 Dollar wert (Stand: 19. September 2019). Das wäre wirklich scheiße, aber so ist das nun mal mit Kryptowährungen.

Wenn Sie glauben, dass dieser massive Preisanstieg und Absturz nur eine einmalige Sache ist, irren Sie sich. Das ist in der kurzen Geschichte von Bitcoin schon einige Male passiert, und einige der Anstiege und Abstürze waren viel schlimmer als dieser.

Wie sieht es also für Bitcoin Cash aus? Ich fürchte, es ist nicht viel besser, und es könnte sogar noch schlimmer sein. Obwohl er im Vergleich zu seinem Cousin relativ neu ist, ist der Preis im Jahr 2018 stetig gefallen. Um Bitcoin Cash gegenüber fair zu sein, ist der Preis anderer Kryptowährungen ebenfalls gefallen.

Bitcoin Cash erreichte Ende 2017, einige Monate nach seiner Markteinführung, einen Wert von über 4.000 Dollar pro Coin und ist jetzt nur noch knapp über 400 Dollar wert. Alle Gewinner von Bitcoin Cash Jackpots müssen ziemlich schnell ausgezahlt werden, wenn der Trend anhalten soll.

In dieser Hinsicht ist Bitcoin meiner Meinung nach der eindeutige Sieger, auch wenn sie beide sehr flüssig sind.

Was ist mit den anderen Bitcoin-Varianten?

Für diejenigen, die es noch nicht wissen: Wenn eine neue Version einer ursprünglichen Kryptowährung herauskommt, wird sie „Forks“ genannt. Das ist Fachsprache für eine neue, optimierte Version desselben ursprünglichen Quellcodes.

Es gibt inzwischen mehrere „alternative“ Versionen von Bitcoin, die alle darauf abzielen, unterschiedliche Probleme zu lösen. Dazu gehören:

  • Bitcoin Gold
  • Bitcoin Diamant
  • Bitcoin Privat
  • Bitcoin Dunkel
  • Bitcoin Grün

Ich sage hier und jetzt, dass Sie all diese Bitcoins im Grunde ignorieren können. Sie eignen sich zwar hervorragend für den Handel, wenn man mit der Volatilität Geld verdienen möchte, sind aber für Online-Spieler heute aus zwei Hauptgründen nicht interessant.

Erstens hat sich keines von ihnen auch nur annähernd durchgesetzt. Die Menschen haben es schwer genug, Bitcoin und Bitcoin Cash zu begreifen.

Zweitens kann man sie in den meisten Online-Casinos nicht verwenden, zumindest nicht in denen, von denen ich weiß. Unabhängig von ihren Vorteilen oder nicht, da die Spieler sie auf keiner seriösen Website verwenden können, sollten wir sie vorerst vergessen.

Meiner Meinung nach werden diese Bitcoin-Repliken ein bisschen lächerlich. Es gibt nur einen Bitcoin – und es wird immer nur einen Bitcoin geben.

Zusammenfassung – Bitcoin Cash vs. Bitcoin für Glücksspieler

Die Debatte um Bitcoin und Bitcoin Cash wird noch lange weitergehen, und ich glaube, dass beide überleben und sich gegenseitig ergänzen werden.

Die Zukunft der Kryptowährungen ist jedoch nicht das Thema dieses Artikels. Es geht um Glücksspiel und wie Krypto damit zusammenhängt, und im Moment denke ich, dass Bitcoin Cash die Oberhand hat.

Während mehrere Website akzeptieren bitcoin und bitcoin cash, so dass das Wetter wurde auf einem stetigen Rückgang, ich glaube, diese beiden Dinge zu ändern im Laufe der Zeit – wahrscheinlich im kommenden Jahr. Da Bitcoin langsamere Transaktionszeiten und höhere Gebühren hat, was für uns Glücksspieler wichtig ist, muss ich Bitcoin Cash den Vorzug geben, bis diese Probleme gelöst sind.

Wer weiß, was die Zukunft bringt? Das weiß ich selbst nicht. Ab heute sage ich, dass Bitcoin Cash die bessere Option für Online-Casino-Spieler ist, die an der Verwendung von Kryptowährungen interessiert sind.

Haben Sie eine Meinung dazu? Warum lassen Sie die Welt nicht an Ihrer Meinung teilhaben, indem Sie sie in den sozialen Medien veröffentlichen? Ich werde wahrscheinlich viel Kritik dafür bekommen, dass ich Bitcoin Cash den Vorzug gebe, aber das ist mir egal. Es ist die Wahrheit, und darum geht es uns hier bei Legitgamblingsites.com.

Möchten Sie die besten Bitcoin-Glücksspielseiten im Internet kennenlernen? Folgen Sie dem Link und lesen Sie unsere Bewertungen. Viel Glück!

intelligent crypto
How are  regular people making returns of as much as 27,144% in a year?  By picking the right coin at the right time - click the button to learn more.
Crypto arbitration still works like a charm, if you do it right! Check out Bitsgap, leading crypto arbitrage bot to learn the best way of doing it.

CaptainAltcoin's writers and guest post authors may or may not have a vested interest in any of the mentioned projects and businesses. None of the content on CaptainAltcoin is investment advice nor is it a replacement for advice from a certified financial planner. The views expressed in this article are those of the author and do not necessarily reflect the official policy or position of CaptainAltcoin.com

Philipp Traugott

Philipp Traugott

Phil Traugott is a staff writer at CaptainAltcoin. As a trained marketing specialist for copywriting and creative campaigns, he has been advising top companies on the following topics: online marketing, SEO and software branding for more than 10 years. The topic of crypto currencies is becoming increasingly important for companies and investors and he found it very alluring and fitting for his skillset which prompted him to pivot his career towards blockchain and cryptocurrencies.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

CaptainAltcoin
Logo